Warum sich die Astrologie keinen Gefallen damit tut, der Astronomie & Psychologie nachzulaufen!

Astronomie & Psychologie - falsche Freunde der AstrologieAstronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie! Wie komme ich zu dieser für viele Menschen vermutlich irritierenden Aussage?

In diesem Artikel hatte ich beschrieben, dass unser aktuelles Welt- & Menschenbild durch die falschen Dogmen Darwinismus und Lyellismus geprägt ist. Wie ich im weiteren Verlauf dieses Artikels ausführen werde, unterwerfen sich die beiden “falschen Freunde” der Astrologie aber genau diesen beiden Dogmen!

Im astrologischen Mainstream herrscht allerdings die einhellige Meinung, die Astrologie habe gesellschaftlich an Ansehen gewonnen, indem sie sich bei den anerkannten akademischen Fächern Astronomie und Psychologie anlehnt.

Aber ist das wirklich so?

In diesem Artikel und Video packe ich ein Thema an, mit dem ich mir sicher nicht nur Freunde machen werde. Doch das spielt keine Rolle.

Heinrich Heine bemerkte einst: “Nur Narren wollen gefallen. Der Starke will seine Gedanken geltend machen.” Und zum oben erwähnten gesellschaftlichen Ansehen noch Jiddu Krishnamurti, der sagte: “Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.”

Schauen wir also erst mal gemeinsam ins Video rein und finden heraus, warum ich diese Behauptung aufstelle und glaube, dass sich die Astrologie keinen Gefallen damit tut, der Astronomie und der Psychologie nachzulaufen!

Video – Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie

Den im Video erwähnten Videokurs bekommst Du komplett kostenlos, wenn Du hier Deine beste Emailadresse sowie Deinen Vornamen einträgst und auf Absenden klickst.

Um wie im Video angesprochen, Deine Individuation direkt mit meiner persönlichen Begleitung anzugehen, klick hier!

Warum ist es keine gute Idee, sich bei der heutigen Astronomie anzulehnen?

Einleitend sagte ich: Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie! Warum erwähne ich hier die Astronomie, werden nun einige sicher fragen. Ist die Astronomie nicht die Grundlage der Astrologie?

Wie ich ja im Video bereits ausgeführt habe, könnte die Astronomie, die ja Hand in Hand mit der Astrophysik geht, tatsächlich wertvolle Basisdaten für die Astrologie liefern. Wenn, ja, wenn sie nicht schon vor mehr als 100 Jahren den Boden der Tatsachen verlassen hätte!

Und nein, damit meine ich nicht, dass die aktuellen Planetenbahnen nicht stimmen! Aber auch die Planetenbahnen sind ein wichtiges Thema. Das hatte ich im Video gar nicht erwähnt.

Da sich die Astronomie dem Lyellismus unterwirft, also annimmt, man könne von heutigen Zuständen aus gültige Rückschlüsse bis in die entfernte Vergangenheit oder auch weit in die Zukunft ziehen, glaubt sie, nur weil man anhand dieser Daten Ephemeriden für 9.000 Jahre berechnen kann, dass diese dann auch korrekt seien.

So werden dann munter Horoskope für “Julius Cäsar“, “Jesus Christus” oder “Mohammed” veröffentlicht! Man zieht dabei nicht in Betracht, dass in der Zwischenzeit Kataklysmen aufgetreten sein könnten, durch die sich die Neigung der Erdachse verändert hat. Ganz zu schweigen davon, dass es sich bei Figuren wie den genannten wohl eher um Erfindungen als um reale Personen der Geschichte handeln dürfte.

Geschichte ist ein wesentliches Instrument der Herrschaft. Das bedeutet, dass Geschichte immer die Figuren und Handlungen erfindet, die von den jeweils Herrschenden erwünscht sind. Wenn die Astrologie hier mitmacht, wird sie leider zu nichts weiter als einem zusätzlichen Instrument der Mächtigen. Zu einem Instrument, das hilft Lügen der Geschichte zu zementieren.

Mit Lügen der Geschichte meine ich Dinge wie die schamlose Verlagerung von Ereignissen wie dem Untergang von Pompeji in  in eine angeblich antike Vergangenheit. Oder gar die Fälschung angeblich “antiker Bauwerke” wie den Pyramiden von Gizeh oder der Chinesischen Mauer!

Das Versagen der Astronomie geht aber noch viel weiter

Ich denke, langsam wird schon ein wenig deutlicher, was ich mit “Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie” meine, oder? Keine Sorge, zur Psychologie komme ich gleich noch. Zunächst aber noch ein paar kurze Anmerkungen und Verweise zur Astrophysik. Warum das? Die Astrophysik wird allgemein als wesentlicher Bestandteil der Astronomie angesehen.

Kaum jemand ist sich heute jedoch darüber im Klaren, dass die Astrophysik seit über 100 Jahren den Boden der Tatsachen zugunsten mathematischer Spekulationen aufgegeben hat! Auch wenn sich heute kaum noch jemand daran erinnert: Es gab eine Zeit vor Einstein! Da bestand Physik darin, reale Kräfte zu messen. Physikalische Formeln ergaben sich also aus der Natur! Und aus der Überprüfung von Abläufen im Labor!

Die heutige Astronomie erfindet aber eine neue Geschichte nach der anderen, um ihre grundlegend falschen Modelle durch immer neue Faktoren zu flicken. Aus dem von einem Jesuitenpater erfundenen “Urknall” entstand die Notwendigkeit, “Schwarze Löcher”, “Dunkle Materie” und inzwischen auch “Dunkle Energie” zu erfinden.

Die Astronomie ignoriert die Existenz des Äthers, verdrängt das Plasma aus der Haupt- in eine unbedeutende Nebenrolle und bewegt sich damit in einem absurd dunklen und letztlich schwarzmagischen zum Vakuum erklärten toten Kosmos.

Folgen der Astronomiehörigkeit der Astrologie

In der Esoterik wird gern aus den Smaragdtafeln des Hermes Trismegistos zitiert, wo es heisst: “Wie oben, so unten!”

Nun gibt es ja bekanntlich in der Astronomie den Glauben, es gäbe sogenannte “Schwarze Löcher”. Diese würden angeblich alle sie umgebende Energie gravitativ in sich einsaugen und nie wieder rauslassen. Ob es sich dabei um Fantasien männlicher theoretischer Physiker über den kosmischen “Deep Throat” handelt? Die tiefe Kehle des Universums, die alles verschlingt? Und dabei geht den Herren Astrosimulatoren aka theoretischen Physikern dann am Ereignishorizont unwiederbringlich einer ab!?

Fakt ist: Bis heute hat niemand ein “Schwarzes Loch” gesehen! Nein, auch nicht neulich im Fernsehen! Sie sind nichts weiter als mathematische Spielereien, die den sogenannten “Urknall” am Leben halten sollen. Dass sich die Konzepte von “Urknall” und “Schwarzen Löchern” mathematisch gesehen nicht mal vertragen, gibt der Sache eine geradezu erheiternde Note.

Wir sehen also: Jedes “Schwarze Loch”, das Dir bisher in Fotos oder Filmen gezeigt wurde, war nichts als CGI! Eine Computersimulation! Durch die Astronomiehörigkeit der Astrologie halten nun aber genau diese imaginären “Schwarzen Löcher” sogar Einzug in zeitgenössische Horoskope!

“Schwarze Löcher” im Horoskop?

Ja, tatsächlich werden inzwischen “Schwarze Löcher” in Horoskopen gedeutet. Und eben leider auch genau die falsche Interpretation der Astronomen übernommen, im Zentrum von Galaxien lauerten diese gierig alles verschlingenden “Schwarzen Löcher” auf uns.

Tatsächlich liegen im Zentrum von Galaxien keine “Schwarzen Löcher”! Und im Menschen auch nicht! Wir haben keine “Schwarzen Löcher” in uns. Wir sind traumatisiert. Kollektiv und individuell.

Wenn wir das Trauma nun als schicksalhafte Fügung der bösen Wirkung “Schwarzer Löcher” betrachten, nehmen wir uns die Chance zur Heilung. Tatsächlich sind Galaktische Zentren Orte der Kraft. Wir sollten sie nicht fürchten, sondern begrüssen. Und lernen, ihre Kraft kreativ zu leben!

Kommen wir zur Psychologie!

Wir erinnern uns: Ich sprach nicht nur von der Astronomie, sondern überschrieb den Artikel mit “Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie”!

Ok, sag schon, was hast Du nun auch noch an der Psychologie rumzumeckern?

Ganz oben erwähnte ich ja bereits meinen Artikel über Darwinismus und Lyellismus. Ja genau, den Artikel, der erklärt, wie diese beiden unser falsches Weltbild zementieren. Über die Astronomie sagte ich bereits, dass sie sich dem Lyellismus unterworfen hat. Und leider macht sich die Psychologie zum Büttel des Darwinismus. Sie sieht den Menschen als evolutionär vom Affen abstammende Lebensform und geht seine Probleme daher auch so an, als habe sie es mit einem denkenden Tier zu tun.

Tatsächlich ist die Psychologie wie die Astronomie ein weitgehend theoretisches und kein praktisches Fach. Deswegen muss ein Diplom-Psychologe ja auch nach Abschluss seines jahrelangen Studiums erst noch therapeutische Zusatzausbildungen absolvieren, um endlich mit Patienten arbeiten zu können! Die Psychologie geht zudem aufgrund ihrer Orientierung am Darwinismus von dessen Annahmen über den Menschen aus. Sie liefert daher sehr vereinfachte und materialistisch verdrehte Varianten älterer spiritueller und energetischer Modelle.

Viele Menschen studieren Psychologie, weil sie selbst verletzt wurden und erhoffen sich Heilung davon. Das kommt aber in den seltensten Fällen vor. Daher orientieren sich viele Psychologen dann auf ihrer Suche nach Sinn und Heilung dann oft in Richtung Astrologie. Das berühmteste Beispiel liefert hier natürlich der “Gottvater” der psychologischen Astrologie, der Arzt Carl Gustav Jung. Er pflegte sich immer auch die Horoskope seiner Patienten anzuschauen. In seiner abgehobenen intellektuellen Distanziertheit behauptete er jedoch:

.
Astrologie ist eine der intuitiven Methoden, wie das I Ging, Geomantie und andere Methoden der Wahrsagerei. Sie beruht auf dem Synchronizitätsprinzip, also bedeutsamem Zufall.

Astrologie ist naiv projizierte Psychologie, in der die verschiedenen Einstellungen und Temperamente des Menschen als Götter repräsentiert und mit Planeten und Tierkreiskonstellationen identifiziert werden.

Es ist wahr, dass Astrologie nichts mit den Sternen zu tun hat.
Carl Gustav Jung

.

Wir können hier also sehr gut erkennen, dass Jung die Astrologie nur benutzte, um seine Theorien von “Synchronizität” und “Projektion” zu belegen. Er hat keineswegs der Astrologie gedient, ihr im besten Fall einen Bärendienst erwiesen! Interessant, dass dies von den “psychologischen Astrologen” bis heute nicht bemerkt wurde!

Jung hatte also seine Traumata mit seinen eigenen Methoden nicht zu heilen vermocht. Daher wandte er sich dann auf der Suche nach Hilfe dann der Astrologie zu. In seiner narzisstischen Haltung ging er dann jedoch davon aus, die Astrologie habe nun ihm und seinen Theorien zu dienen. Er konnte nicht um Hilfe bitten. Aufgrund seiner akademischen Machtposition traumatisierte er nun die Astrologie, statt sein Trauma von ihr beleuchten zu lassen.

Und damit “inspirierte” er seitdem Generationen von Psychologen und sogenannten “psychologischen Astrologen”: Sie haben damit wie er vor ihnen ihr Trauma zwar dann immer noch nicht geheilt, können aber nun Geschichten von “Psychologischer Astrologie” erzählen.

So wird die Astrologie verwässert und oft bis zur Beliebigkeit verzerrt. Und gerade das gefällt dann den New Age Suchern, denn so müssen sie sich auf nichts wirklich einlassen. Astrologie verkommt als “psychologische Astrologie” so zur eitlen Nabelschau. Oft auch zur von Abszessen wie dem “Positiven Denken” zersetzten Beweihräucherung der falschen Persönlichkeit des Menschen.

Wirklich nützliche, also auch nach meiner eigenen Erfahrung und der vieler meiner Klienten wirksame Traumaarbeit findest Du übrigens hier!

Fazit – Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie

Natürlich ist ein solcher Artikel auch mit über 1700 Wörtern nicht in der Lage, ein so komplexes Thema in der Tiefe zu behandeln. Das sehe ich deswegen auch meinen Ausbildungsgruppen vorbehalten.

Ich hoffe aber doch, einen Einblick in das Dilemma der zeitgenössischen Astrologie gegeben zu haben und freue mich, Deine Gedanken auch als Kommentar zu lesen.

Keineswegs geht es mir übrigens darum, hier bestimmte Personen und deren Arbeit abzuwerten. Tatsächlich kann ich natürlich gut verstehen, wenn der eine oder andere Astrologe sich nun verärgert fühlt. Mein Anliegen ist allerdings, Türen zu einem neuen Verständnis des Universums und des Lebens zu öffnen.

Deswegen beginne ich hier damit, aktuelle astronomische und psychologische Dogmen in Frage zu stellen! Was denkst Du?

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

 

 

 

Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?

Immer wieder werde ich gefragt: Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?

Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?Lass uns das direkt klären: Auf der Ekliptik berührt die Sonne nicht nur 12, sondern mit dem Schlangenträger (Ophiouchos)  und dem Walfisch (Cetus)  im Jahreslauf insgesamt 14 Sternbilder.

Deswegen sind einige Menschen ganz aufgeregt und meinen, ihr Tierkreiszeichen sei nun “falsch”!

Oder sie glauben sogar, die am Jahreskreis orientierte tropische Astrologie insgesamt sei verkehrt.

Der Punkt dabei ist, dass sie schlicht Ebenen vermischen, die nichts miteinander zu tun haben, nämlich Sternbilder und Tierkreiszeichen.

Schauen wir uns das im Video gemeinsam genauer an!

Video: Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?

Wenn Dich interessiert, die Grundlage Deiner Selbstwerdung, das Individuationstrigon selbst berechnen und zeichnen zu lernen, hol Dir hier meinen kostenlosen dreiteiligen Videokurs dazu!

Qualität Element Jahreszeit im TierkreisTatsächlich ist die Astrologie der 12 Tierkreiszeichen (nicht zu verwechseln mit astronomischen Sternbildern!), wie wir sie kennen, ein Abbild der vier Jahreszeiten hier auf der Erde! Und da wir bekanntlich auch hier auf der Erde leben, betreffen uns natürlich auch die Jahreszeiten sehr unmittelbar!

Diese Jahreszeiten entsprechen zudem auch den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft & Erde .

Außerdem hat jede der Jahreszeiten einen Beginn (kardinal, impulsgebend), eine Mitte (fix, träge) und eine Endphase (unruhig, beweglich)! So kommen wir auf 4 x 3 Faktoren, also 12 Zeichen!

Das entspricht zugleich auch den 12 Dimensionen menschlicher Erfahrungsräume, wie sie der Physiker Burkhard Heim weitgehend mathematisch hergeleitet hatte.

Gibt es jetzt wirklich 13 Sternzeichen?

Es gibt nun Leute, die z.B. ein 13-Zeichen-System einführen und dem Schlangenträger (warum sie den Cetus dann weglassen, erschließt sich mir nicht) dabei eine besondere, angeblich “weibliche” Bedeutung zuschreiben.

Das wird dann von der angeblichen Dauer des Mondzyklus von 28 Tagen abgeleitet, womit auch schon José Argüelles seinen “Dreamspell” genannten falschen Mayakalender gerechtfertigt hatte. Wenn man 13 mit 28 multipliziert, kommt man auf 364 Tage! Das kommt der tatsächlichen Dauer des Jahres zumindest mathematisch gesehen nahe.

Auch dieses astrologische 13-Zeichen-System wurde übrigens wieder von einem Mann erfunden! Und zwar dem britischen Astrologen “Walter Berg” (Künstlername von Barry Parkinson).

Was hat es mit dem angeblich “weiblichen” 28-Tage Zyklus auf sich?

Tatsächlich dauern Mondzyklen aber gar nicht 28 Tage, sondern siderisch gut 27 und synodisch 29 bis fast 30 Tage!

Und auch der weibliche Zyklus dauert eben natürlicherweise nicht 28 Tage! “Wer Erfahrungen mit der Pille gemacht hat, weiß, dass bei der Einnahme ein 28-Tage-Rhythmus vorgegeben wird. Aus diesem Grund ist die Auffassung des 28-Tage-Zyklus wohl auch sehr verbreitet. Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine natürliche Zyklusdauer, sondern um einen künstlich herbeigeführten, willkürlich gewählten Zeitraum.” Die tatsächliche Dauer liegt irgendwo zwischen 24 und 33 Tagen. Manchmal sogar darunter oder darüber!

Fazit: Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?

Horoskop Rajneesh rechtsdrehend KörpergrafikMit anderen Worten: Die Zuordnung von Ophiouchos als angebliches “13. Sternzeichen” ist ebenso absurd wie die pseudoweibliche Begründung, die dazu geliefert wird.

Am allerschlimmsten dabei finde ich die Projektion auf die Menschen, die nun angeblich unter diesem Zeichen geboren seien und der spirituelle Druck, der auf sie ausgeübt wird.

Menschen können in allen Tierkreiszeichen erwachen. Das geschieht auf sehr verschiedene Weise, je nach Qualität des Zeichens am Inkarnationspunkt. Genau auf diesem Einweihungsweg begleite ich Menschen, die tiefer gehen wollen!

In der Körpergrafik erkennen wir sehr genau, welche Dynamik im jeweiligen Menschen wirkt! Das Horoskop zeigt sich direkt im Menschen.

Es zeigt sich in seinen 3 Selbsten. In seinen 6 Hauptzentren! Und in den 12 Dimensionen, die unser momentanes Leben auf der Erde ausmachen!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Horoskop Juli 2016 – Im Zeichen der Venus

Horoskop Juli 2016 Im Zeichen der VenusWas hält das Horoskop Juli 2016 im Zeichen der Venus für uns bereit? Einen Sommer der Liebe?

In jedem Fall bildet Venus im Juli 2016 Aspekte mit sage und schreibe 12 wichtigen Faktoren im Horoskop nach den Parametern der Sternenstaubastrologie! Im Video gehe ich aber nicht nur auf alle diese Aspekte einzeln ein, sondern liefere Dir zusätzlich eine Fülle von Hintergrundinformationen über die speziellen Eigenschaften der Venus!

Diese speziellen Eigenschaften der Venus beziehen sich längst nicht nur auf den Bereich der Astrologie, sondern umfassen auch Astronomie, Geschichte unseres Sonnensystems, sowie okkulte und religiöse Bezüge der Venus, die Dir die Augen öffnen werden!

Schauen wir jetzt aber erst mal zusammen ins diesmal mit über 38 Minuten sehr ausführlich geratene  Video der öffentlichen Analyse für das Horoskop Juli 2016 im Zeichen der Venus hinein!

Video – Horoskop Juli 2016 – Im Zeichen der Venus

Selbst LIVE bei der Insideranalyse der Sternenstaubastrologie “Im Zeichen der Venus” am 29. Juni 2016 um 20 Uhr MESZ dabeisein? Sichere Dir hier Deinen Platz für die nächsten 12 monatlichen LIVE-Analysen, bezahle aber nur für 6 Monate!

Der Kreis schließt sich: Ein Jahr astrologische Analysen “Im Zeichen von”!

Im Zeichen der Venus Wie hat es Dir bisher gefallenVor einem Jahr begann mit “Im Zeichen des Saturn” diese Reihe von monatlichen kostenlosen astrologischen Analysen “Im Zeichen von”. Meine Frage an dieser Stelle an Dich: Wie hat Dir dieses Format gefallen?

Bitte schreibe einen Kommentar dazu hier unter diesem Artikel. Du kannst entweder die Facebook-Kommentar-Funktion unter diesem Artikel nutzen oder einen normalen Kommentar hinterlassen.

Nach einem Jahr ist aus meiner Sicht nun Zeit, Bilanz zu ziehen. Deswegen bitte ich Dich darum, mir Dein Feedback zu diesen Analysen zu geben, damit ich schauen kann, ob ich diese sehr arbeitsintensive Reihe fortsetze oder nicht! Herzlichen Dank!

Astronomische Anomalien von Venus

Im Zeichen der Venus was ist speziellVenus fällt in vielen Bereichen aus dem Rahmen: Venus ist z.B. mit einer Durchschnittstemperatur von 476° C der heißeste Planet in unserem Sonnensystem! Außerdem dreht sich Venus als einziger Planet im Sonnensystem rückwärts! Auf der Venus geht also die Sonne im Westen auf und im Osten unter!

Ein Tag auf der Venus dauert übrigens länger als ein Jahr! Wie das? Venus braucht 243 Tage für eine Drehung um sich selbst, während Venus nur 224 Tage für eine Runde um die Sonne braucht!

Laut den Forschungen von Immanuel Velikowsky ist Venus ein Komet, der – wie in seinem sehr lesenswerten Buch “Welten im Zusammenstoss” beschrieben – einst beträchtliches Chaos auf der Erde angerichtet hat!

Das Pentagramm – der magische Tanz von Erde & Venus!

Erde-Venus-PentagrammDer Venus zugeordnet ist auf der geometrischen und magischen Ebene das Pentagramm.

Warum das?

Schauen wir uns – wie in der Animation rechts zu sehen – einfach mal zusammen an, welchen kosmischen Tanz die Bahnen der Erde und der Venus um die Sonne herum vollführen!

Wir sehen hier sehr genau, dass die Bahnen von Erde und Venus gemeinsam ein Pentagramm im Kosmos zeichnen!

Wird jetzt deutlich, woher das Pentagramm als Symbol der Venus stammt?

Venus bildet im Juli Aspekte mit 12 Planeten! Ein Sommer der Liebe?

Horoskop Juli 2016 Im Zeichen der Venus Aspekte mit 12 PlanetenVenus bildet im Horoskop Juli 2016 Aspekte mit insgesamt 12 wichtigen Himmelskörpern nach den Parametern der Sternenstaubastrologie!

Wir erleben Venus in Opposition zu Pluto, Venus im Sextil zu Jupiter, Venus im Trigon zu Mars, Venus im Quadrat zu Eris, Venus im Quadrat zu Uranus, Venus im Trigon zu Chiron, Venus im Sextil zu Sedna, Venus  in Konjunktion zu Varuna, Venus im Quadrat zu Ceres, Venus im Quadrat zu Juno, Venus in Konjunktion mit Merkur und schließlich auch Venus im Trigon zu Saturn!

Auf alle diese Aspekte von Venus im Juli 2016 gehe ich im kostenlosen Video oben ausführlich ein und zeige natürlich auch, wie Venus sich im Sommer auf die Liebe auswirkt.

Im Zeichen der Venus – Lust auf die Insideranalyse?

Mitgliederbereich Sternenstaubastrologie Stunden 110Natürlich gibt es auch zum Juli 2016 wieder viel mehr zu sagen, als in eine öffentliche Video-Analyse passt! Deswegen fand am 29. Juni 2016 um 20 Uhr MESZ die Insideranalyse für Mitglieder der Sternenstaubastrologie statt!

Um Dir die Möglichkeit zu geben, jetzt gleich mit dabei zu sein und diese Insideranalyse zu genießen, schenke ich Dir jetzt 6 Monate Mitgliedschaft! Du bezahlst also nur für 6 Monate, bekommst aber für ein ganzes Jahr, also für 12 Monate Zugang zu den LIVE-Analysen der Sternenstaubastrologie, zum internen Mitgliederbereich mit den Aufzeichnungen und zum Archiv der Sternenstaubastrologie mit über 110 Stunden Insideranalysen set 2014!

Analyse Juli 2016 – Im Zeichen der  Venus – Gesamtlaufzeit 2:46 Stunden

  • 30. Juni – Mars wird direkt – es geht rund! Werde aktiv für Dein Erwachen! (ab 8:18 )
  • Spezial: Anschlag Flughafen Istanbul vom 28.6. (ab 13:40)
  • 1. Venus Opposition Pluto – Machtspiele in der Welt und im Bett (ab 26:56)
  • Teilnehmerfrage zur globalen Entwicklung – 3 Säulen der SternenStrategie als Empfehlung! (ab 45:48 )
  • 1. Venus Sextil Jupiter – die Vergrößerung des Profits durch Verarmung der Massen (ab 1:01:07)
  • 4. Neumond im Krebs Opposition Pluto – Unterdrückung des Zusammenhalts im Volk durch den Staat (ab 1:08:35)
  • 7. Venus Quadrat Eris – Besitz vs. altes weibliches Bewusstsein (ab 1:22:17)
  • 7. Venus Quadrat Uranus – Überraschungen in der Liebe/ Neue Technologien & Geld (ab 1:25:52)
  • 8. Venus Trigon Chiron – Die Liebe heilen / Vergiftung der Stimmung in Sachen Besitz (ab 1:29:59)
  • 8. Venus Sextil Sedna – Statusverluste in Sachen Besitz & Vermögen (ab 1:37:03)
  • 11. Venus Konjunktion Varuna – Geheimdienste intrigieren gegen Deinen Besitz (ab 1:48:50)
  • 11. Venus Quadrat Ceres – weitere Aufsplitterung – Zerfall von Bünden, Währungsunionen (ab 1:54:43)
  • 12. Venus Ingress Löwe – Besitzansprüche werden hitzig (ab 1:58:25)
  • 15. Sonne Quadrat Eris – Streit wird heiß (ab 2:01:28 )
  • 16. Sonne Quadrat Uranus – Neue Ideen gegen den Mainstream (ab 2:07:00)
  • 17. Sonne Trigon Mars – Zeit, in Deine Kraft zu gehen (ab 2:09:33)
  • 19. Eris wird rückläufig – Erinnerungen an altes Wissen! (ab 2:13:22)
  • 19. Vollmond im Steinbock Konjunktion Pluto – konservative Anteile im Volk werden unterdrückt (ab 2:17:25)
  • 20. Venus Trigon Saturn – Zeit für Bindungen und Verträge? – Vorsicht mit Neptun! (ab 2:25:01)
  • 21. Mars Opposition Sedna – Grausame Einschnitte werden ideologisch ausagiert (ab 2:29:42)
  • 29. Uranus wird rückläufig – Zeit für intuitive Geistesblitze (ab 2:35:17)

Mein spezieller Tipp für Dich zum Schluss: Um noch umfassender von den monatlichen Analysen der Zeitqualität zu profitieren, hol Dir am besten Dein Paket der SternenStrategie zum Einführungspreis, bevor die Aktion endgültig geschlossen wird! Achtung: Auf vielfachen Wunsch jetzt auch mit Ratenzahlung!

Ich freue mich auf Dich!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

Horoskop April 2016 – Im Zeichen der Rückläufigkeit

Horoskop April 2016 - Im Zeichen der RückläufigkeitIm April 2016 werden bzw. sind bereits 11 Planeten rückläufig, die ich im Rahmen meiner astrologischen Analysen der Sternenstaubastrologie deute. Unter diesen Planeten sind u.a. Jupiter und Saturn, aber auch Mars und Pluto und am Ende des Monats dann zum zweiten mal in diesem Jahr 2016 Merkur! Wir erleben aber auch Rückläufigeit bei den Transneptuniern Ixion, Quaoar, Varuna und Orcus, sowie beim Kentauren Pholus!

In diesem Artikel gehe ich darauf ein, was Rückläufigkeit eigentlich ist, wie sie sich auswirkt und was eine mögliche Strategie für Dich sein könnte, um möglichst viel aus der aktuellen Situation im April 2016 “Im Zeichen der Rückläufigkeit” herauszuholen!

Video – Horoskop April 2016 – Im Zeichen der Rückläufigkeit

Um Dir Deinen Gratis-Videokurs zu holen, mit dem Du Dein Individuationbstrigon berechnen und kostenlos zeichnen lernen kannst, klick hier! Um das Angebot aus dem Video zu nutzen, und 12 Monate Mitgliedschaft für den Preis von sechs Monaten zu bekommen, klick hier!

Was ist Rückläufigkeit eigentlich?

Rückläufigkeit Rückläufigkeit ist ein optisches Phänomen, das aber natürlich aufgrund der Subjektivität unserer Wahrnehmung auch energetische Auswirkungen in unserem Leben auf der Erde hat. Der Eindruck der Rückläufigkeit entsteht aus der unterschiedlichen Geschwindigkeit und Entfernung, mit der verschiedene Planeten und andere Objekte sich um die Sonne bewegen.

So sieht es dann auch in der astronomischen Beobachtung immer wieder so aus, als würden einzelne Planeten sich auf einmal rückwärts bewegen, was von der Erde aus auch subjektiv so ist, während objektiv diese Planeten natürlich dennoch auf ihren Bahnen bleiben.

In der Animation rechts wird dieses Phänomen sehr schön sichtbar, finde ich.

Deine Strategie bei Rückläufigkeit

Strategie bei ruecklaeufigen PlanetenBei Rückläufigkeit gibt es eine Reihe von möglichen Effekten, die zu beachten sind und von denen ich einige oben im Video gezeigt habe. Um nun Deine eigene Strategie für eine solche Phase starker rückläufiger Energien auszuarbeiten, ist es natürlich zum einen nützlich, wenn Du Dein eigenes Horoskop  und insbesondere Dein Individuationstrigon ein wenig kennst. Gratis berechnen kannst Du es Dir hier!

Ein sehr wichtiger Punkt beim Thema Rückläufigkeit ist nach meiner Erfahrung, dass die Wirkung des jeweiligen Planeten viel mehr nach innen geht und nicht wie gewohnt nach außen wirkt.

Ein wichtiger Impuls für Deine Strategie bei viel rückläufiger Energie ist daher, Dich in solchen Situationen mehr auf innere, sowie rechtshirnige und eher intuitive Prozesse einzulassen, während uns der Versuch, Dinge logisch und rational anzugehen, in solchen Situationen in die Irre führen kann.

Ob der April nun also ein ruhiger Monat werde…

Facebook Kommentar zu Horoskop April 2016 Im Zeichen der Rückläufigkeit…fragte mich hier ein Facebook-Freund. Meine Antwort darauf war:

“Das glaube ich nicht unbedingt… insbesondere das rückläufige Jupiter-Saturn-Quadrat wird den ökonomischen und gesetzgeberischen Druck auf die Menschen erhöhen und zugleich im T-Quadrat zu Neptun gleichermaßen Vermögen und Rechte auflösen…”

Mit anderen Worten: Sowas wie TTIP, Toleranzgesetze aus BrüsselBargeldverbot, Chippung der Bevölkerung uvm. können in diesem Klima der zähen und stockenden Energien durchaus gedeihen.

Was machst Du aus dem April im Zeichen der Rückläufigkeit?

Natürlich kann dieser Artikel und auch das Video nur einen kleinen Einblick darin vermitteln, welche Impulse die gehäufte  Rückläufigkeit im April 2016 Deinem Leben geben kann. Wenn Du möchtest, hol Dir hier Dir die Aufzeichnung der letzten astrologischen Analyse für Mitglieder vom Montag, 28. März 2016 für den April 2016 mit diesen Themen:

  • Widdertransite im April (Pluto/Uranus/Eris) & Wirkung auf die BRD (ab 7:34)
  • 6. Sonne Pluto Quadrat (ab 17:44)
  • 9. Sonne Uranus Konjunktion (ab 31:35)
  • 12. Sonne Eris Konjunktion (44:26)
  • Mondhoroskope für April 2016 (ab 50:56)
  • 7. Neumond (ab 51:05)
  • 22. Vollmond (ab 1:03:06)
  • Was ist Rückläufigkeit (ab 1:16:17)
  • Rückläufiger Saturn seit 27. März (ab 1:19:01)
  • Rückläufig werdende Planeten im April 2016 (ab 1:24:25)
  • 17. Rückläufiger Mars (ab 1:24:39)
  • 18. Rückläufiger Pluto (ab 1:37:39)
  • 28. Rückläufiger Merkur (ab 2:08:47)
  • Anleitung zur Nutzung der rückläufigen Qualitäten in Deinem Leben (ab 2:18:46)
  • Einladung zur Individuation durch Nutzung der Rückläufigkeit (ab 2:23:39)
  • Spezielles Dankeschön für Mitglieder für 100.000 Aufrufe der Sternenstaubastrologie (ab 2:25:19)

Um ganz genau zu erkennen, wie die aktuellen rückläufigen Energien sich in Deinem Leben auswirken werden, nehme ich mir natürlich auch gern Zeit für Dich und schaue mir mit Dir gemeinsam Dein Horoskop und Dein Individuationstrigon aus Sicht der Sternenstaubastrologie an.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

 

Neumond Horoskop Dezember 2014

Da ich zum Thema der Mondhoroskope für den Dezember 2014 bereits eine ausführliche Analyse im Mitgliederbereich erstellt hatte und über das diesen Neumond überschattende Pluto-Uranus-Quadrat auch bereits eine öffentliche LIVE & GRATIS Analyse durchgeführt hatte, deren Aufzeichnung ebenfalls im Mitgliederbereich verfügbar ist, hier nur ein kurzer Einblick in die Tagesqualität und die zu erwartenden Auswirkungen dieses Steinbock-Neumondes im Dezember 2014:

Horoskop Neumond Dezember 2014 Deutung Sternenstaubastrologie

Mehr zum Dezember-Neumond und zum Pluto-Uranus-Quadrat im Mitgliederbereich der Sternenstaubastrologie!

Horoskop Neumond im Steinbock im Sakralbereich der Menschheit

Dieser Neumond im Steinbock ist eine Einladung, tief nach innen zu schauen und zu entdecken, was das Schicksal für Dich bereit hält. Es geht hier um Deine karmischen Themen und alte Muster, die Dein Empfinden steuern. Diese werden möglicherweise in diesen Tagen dann auch vom alten saturnischen System – das vom Steinbock repräsentiert wird – dazu benutzt, um Dein Empfinden zu manipulieren und auch schmerzhafte Einschnitte in Dein materielles physisches Leben durchzuführen, was ich an diesen beiden Faktoren festmachen würde:

Nessus am Eingang Deiner Unterwelt und Saturn als Unterweltherrscher im Wurzelbereich

Nessus steht – wie ich bereis vielfach anhand von Ereignissen wie z.B. MH17, 9/11 oder auch den Wahlmanipulationen bei der Bundestagswahl 2013 und der Landtagswahl 2014 in Sachsen erläutert hatte – für Verrat, der aufgrund persönlicher Bequemlichkeit ermöglicht wird. Und eben dieser Nessus steht exakt am Eingang des unteren Selbst – also unserer Unterwelt – der Menschheit in diesem Neumondhoroskop für den Dezember 2014. Beherrscht wird diese Unterwelt hier von Saturn, da Saturn nicht nur das Neumondzeichen Steinbock beherrscht, sondern auch der Herrscher des Zeichens Wassermann ist.

Da Saturn im 2. Haus (Materielles) und direkt am Ende des Zeichens Skorpion (der durchaus auch für Grausamkeit stehen kann)  im Wurzelbereich der Menschheit steht, ist hier mit Einschränkungen zu rechnen, die durch die NWO (Wassermann) kommen. Es ist also nicht auszuschließen, dass hier unter dem Deckmantel irgendeines Verrats an den bequem gemachten Menschen (Nessus) dann finanzielle Einschränkungen (Saturn in 2) durchgeführt werden sollen, die sich aus der NWO-Agenda ableiten, da diese NWO-Agenda viel mit Enteignung der Menschen zu tun hat.

Mars auf der Halbsumme zwischen Pluto und Chiron im 4. Haus – Beweg Dich in ein neues Zuhause hinein!

Das vierte Haus repräsentiert zusammen mit dem dritten unser energetisches Zuhause im Körper, also unser Sakralzentrum und auch einen Raum, in dem wir uns physisch und energetisch geborgen fühlen. Also das, was wir Zuhause nennen. Mit Mars im Wassermann auf der Halbsumme zwischen Pluto (ebenfalls im Sakral) und Chiron (im Solarplexus, also in den Emotionen) geht es darum, die bisherigen – möglicherweise auf alten und auf Bequemlichkeit ausgerichteten – Werte und Prioritäten was Zuhause angeht zu überprüfen und aktiv (Mars) zu werden, um eine neue Form von Zuhause (4. Haus Wassermann) zu schaffen im Spannungsfeld zwischen staatlicher Überwachung und Kontrolle (Pluto im Steinbock im dritten Haus) und dem Bedürfnis, sich emotional weiterzuentwickeln und zu heilen (Chiron im Solarplexus).

Jupiter und Juno rückläufig in Konjunktion in 10 – Götterhochzeiten in Sicht – spüre, wo Du wirklich hingehörst!

Jupiter und Juno oder in Griechenland Zeus und Hera waren das Götterpaar schlechthin in der postsaturnischen Ära. Diese beiden stehen nun zusammen im 10. Haus – dem Haus des Schicksals und auch der Bekenntnisse, dem sich öffentlich Bekennen also – allerdings beide rückläufig. Es kann also darum gehen, zunächst ein inneres Bekenntnis abzulegen, einer Herzenserkenntis eine innere Richtung zu geben, die sich dann wahrscheinlich spätestens dann, wenn Jupiter 2015 wieder direktläufig wird, in konkrete Handlungen umsetzen wird. Hier geht es also darum, dass sich Menschen finden sollen, die spüren, dass sie – vielleicht auch gerade im Sinne der zuvor genannten Qualitäten eines neuen Zuhauses mit Mars im Wassermann im 4. Haus – auf einer wesentlicheren Ebene zusammengehören, als das bei vielen bisherigen Partnerschaften der Fall war, von denen nun im Zuge des ab heute direkt wirkenden Pluto-Uranus-Quadrats auch immer mehr auseinanderbrechen, da der Freiheitsdrang sich immer weniger unterdrücken lassen wird.

Uranus wird direktläufig => Pluto-Uranus-Quadrat wirkt nun ungebremst nach außen!

Ab heute, also ab dem 22. Dezember 2014 ist nun auch Uranus wieder direktläufig. Daher sind nun Pluto und Uranus gemeinsam direktläufig, was die Wirkungsweise des Pluto-Uranus-Quadrats immer mehr nach außen dringen lässt. Konflikte zwischen Freiheitsdrang und zwanghafter Unterdrückung oder auch dem zwanghaften Festhalten an alten überkommenen Werten lassen sich nun nicht länger unter den Teppich kehren und entladen sich sowohl im kollektiven Bereich – möglicherweise in gewaltsamer werdenden Demonstrationen – als auch im Bereich persönlicher Beziehungen in konkreten und zum Teil heftigen Auseinandersetzungen. Die kollektiven Auseinandersetzungen können dann natürlich auch vom System in der oben beschriebenen Weise mit Nessus inszeniert bzw. manipuliert werden.

Sonneneruptionen und Sturm im Erdmagnetfeld parallel zu dieser Neumond-Konstellation!

Da sich immer wieder zeigt, dass astrologische Konstellationen durchaus mit astronomischen Ereignissen einhergehen, habe ich nun auch hier in diese Seite eine Anzeige des Status der Aktivitäten auf der Sonne und auf der Erde mit in das Menü auf der rechten Seite eingebunden. Du findst hier also nun nicht nur die aktuellen Planetenstände und die aktuelle Mondphase, sondern auch aktuelle Sonneneruptionen und Stürme im Erdmagnetfeld!

Im Zusammenhang mit diesem Dezember-Neumond 2014 zeigte sich gestern und heute ja auch eine gewaltige Aktivität! Nachdem es zunächst eine Sonneneruption der X-Klasse (höchste Kategorie!) gegeben hatte, die dann von einer weiteren Eruption der M-Klasse gefolgt wurde, was zunächst gestern Abend Unruhe im Erdmagnetfeld erzeugte und sich heute dann in einem Sturm im Erdmagnetfeld zeigt.  Viele Menschen reagieren körperlich und emotional auf diese Ereignisse, die Du daher neben Planetenständen und Mondphasen nun auch hier auf einen Blick rechts in der Sidebar findest!

Ich hoffe, diese neuen Funktionen und die Deutungen der Energien für das Horoskop vom Neumond im Dezember 2014 sind nützlich für Dich und freue mich, wenn Du sie also auch mit Deinen Freunden auf den sozialen Netzwerken teilst! Für tiefer gehende Informationen stehe ich Dir gern im Mitgliederbereich zur Verfügung, wo es monatliche LIVE-Analysen für die Mitglieder zur jeweiligen Zeitqualität gibt. Und um wirklich sinnvolle individuelle Aussagen zu machen, empfehle ich, Dir eine persönliche Astrologische Analyse bei mir zu gönnen, um Dein Potenzial in 2015 wirklich gewinnbringend zu nutzen! Schau, was bisherige Klienten über ihre Sitzungen mit mir zu berichten wissen

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald