Horoskop Greta Thunberg astrologische Spurensuche

Horoskop Greta Thunberg – astrologische Spurensuche mit hypothetischer Geburtszeit

Horoskop Greta Thunberg astrologische SpurensucheSeit Monaten wurde ich immer wieder darauf angesprochen, ob ich mir das Horoskop Greta Thunberg mal anschauen könnte. Also tue ich es hier nun endlich. Was mich natürlich gestört hat, war die fehlende Geburtszeit von Greta.Und deshalb habe ich ein wenig Zeit investiert, um eine hypothetische Geburtszeit zu erarbeiten.

Damit das also ganz klar ist: Ich habe anhand etlicher Faktoren, die ich hier im Artikel auch benennen werde, eine aus meiner Sicht naheliegende Geburtszeit erstellt.

Im Video habe ich dann etliche Themen untersucht, die mir bisher an ihr aufgefallen sind. Und so entstand dann das Horoskop Greta Thunberg, wie Du es hier findest.

Schauen wir also zuerst gemeinsam ins Video rein:

Video Horoskop Greta Thunberg – astrologische Spurensuche

In den folgenden Absätzen werde ich Verweise auf im Video genannte Themen liefern.  Ausserdem findest Du ergänzende Hinweise und Hintergründe.

Horoskop Greta Thunberg – wie kam ich auf die Geburtszeit?

Wie im Video erwähnt, handelt es sich um eine hypothetische Geburtszeit. Und warum? Es liegt keine offizielle Geburtszeit von ihr vor. Um also das Horoskop Greta Thunberg zu erstellen, habe ich mir bekannte Techniken der Geburtszeiterstellung und der Geburtszeitkorrektur eingesetzt.

Im Video hatte ich das Buch “One After Another” von Kennet Gillman erwähnt. Es enthält eine Fülle nützlicher Techniken!

Zusätzlich hatte ich Jessica Adams und ihren Ansatz der Zuordnung der äusseren Erscheinung zum IC genannt.

Beides war neben viele anderen Faktoren sehr hilfreich, um die hypothetische Geburtszeit für Greta Thunberg zu ermitteln.

Horoskop Greta Thunberg – wie sieht es aus?

Das Horoskop Greta Thunberg sieht mit der vorläufigen Geburtszeit linksdrehend so aus:

Horoskop Greta Thunberg Geburtszeithypothese 11 Uhr 27

Wenn die Geburtszeit nur 3 Minuten später liegen würde, wäre der Geburtspunkt (AC) nicht im Widder, sondern im Stier. Und zwar auf 0° 58′ im Stier. Auch das wäre aus meiner Sicht denkbar, denn es würde ihr Engagement für die Erde (Stier) und das Streiken betonen. Da Venus als Herrscher des Stiers ebenso im 7. Haus im Skorpion steht wie Mars als Herrscher des Widders, wären die resultierenden Themen sehr ähnlich.

Krebs im Horoskop Greta Thunberg – alternative Theorie

Rolf Freitag schrieb hier, er vermute einen AC Krebs. Auch er scheint also eine starke Betonung auf diesem extrem verletzlichen und schutzbedürftigen Zeichen zu sehen. Zudem ist ja der Krebs auch immer ein Indikator für Trauma, was bei Greta Thunberg ein wesentlicher Faktor zu sein scheint.

Möglicherweise ist hier ja die verbreitete Annahme mit im Spiel, der AC präge die Physiognomie und nicht der IC, wie ich oben in Anlehnung an Jessica Adams’ Artikel beschrieben habe.

Auch Rolf Freitag sieht jedoch den Mond bei 20-25 Grad im Steinbock. Das finde ich passend. Bei mir ergibt sich eine Mondposition von gut 20 Grad und damit die Konjunktion mit Nessus, die aus meiner Sicht sehr deutlich macht, dass sie für eine Familienagenda missbraucht wird.

Das wiederum ist Rolfs letzter Satz in seinem durchaus lesenswerten Artikel: “Auf jeden Fall geschieht mit Greta Thunberg auch eine Art Kindesmißbrauch.”

Asperger oder Fetales Alkoholsyndrom im Horoskop Greta Thunberg?

Das Horoskop Greta Thunberg erzählt eine traurige Geschichte. Saturn als Indikator für Einschränkungen, die bei ihr z.B. geistiger Natur sind, wie der rückläufige Merkur im Steinbock nahelegt.

Leidet sie nun unter dem Aspergersyndrom, wie das im Mainstream kolportiert wird, oder vielleicht doch eher an Fetalem Alkoholsyndrom, wie das hier und auch hier alternativ berichtet wird?

Asperger wird häufig durch Impfschäden erzeugt. Und der Journalist Alexander Benesch vermutet genau einen solchen Impfschaden bei Greta Thunberg!

Ob nun also ihre Einschränkungen, die ja besonders deutlich werden, wenn sie wie hier kein Skript zum Ablesen hat, aus dem Alkoholmissbrauch ihrer Mutter während der Schwangerschaft oder von einem postnatalen Impfschaden herrühren, mag schwer letztendlich zu klären sein.

Was erzählt das Horoskop Greta Thunberg über ihre Herkunft?

Das dominante Zeichen im Horoskop Greta Thunberg ist der Steinbock. Dieses Zeichen steht u.a. auch für das Establishment!

Da verwundert es dann auch nicht, dass sie sich in den Fussstapfen ihres Vorfahren Svante Arrhenius bewegt, der bereits 1896 eine Theorie zu CO2 und seinem Einfluss auf eine angebliche Erderwärmung verfasste und der 1903 den Nobelpreis für Chemie erhielt.

Es wirkt also durchaus nicht wirklich glaubhaft, dass sie “zufällig” beim Schulstreik mit ihrem Schildchen entdeckt und seitdem weltweit gehypt wurde.

Wem nützt die Panikagenda der Greta Thunberg?

Ich will dass Ihr in Panik geratet Greta ThunbergIch kann nur empfehlen, sich die extrem sehenswerte Doku von James Corbett zum Thema einer angestrebten Klimadiktatur als Grundlage einer Neuen Weltordnung anzuschauen! Teil 1 und Teil 2!

Hier wird überdeutlich, dass bereits seit Jahrzehnten aus den Kreisen einer globalen Elite daraufhin gearbeitet wird, das Klima als Vorwand zu missbrauchen, um Freiheiten einzuschränken, Zensur einzuführen und dergleichen mehr.

Und genau auf diesem Zug sitzt Greta Thunberg, die immer wieder deutlich macht, wie viel Verachtung sie für ihre Kritiker hat, wobei sie sich dann als Opfer geriert und Kritik mit Häme und Bedrohungen gleichsetzt!

Missbrauch im Horoskop Greta Thunberg

Wie ich weiter oben schon angedeutet hatte, deutet der Nessus in Konjunktion mit dem Mond im Steinbock im Horoskop Greta Thunberg an, dass sie durch ihre Familie für eine Agenda des Establishments missbraucht wird. Nessus ist ein Kentaur, der für Verrat und Heimtücke steht.

Diese Konjunktion von Mond & Nessus steht zudem im T-Quadrat zu Eris und Pandora. Und das deutet an, dass es hier darum geht, sie nicht nur öffentlich für die Klimaagenda der Eliten zu missbrauchen, sondern durch sie Streit (Eris) zu schüren, sowie die Büchse der Pandora zu öffnen, also nicht umkehrbare Konsequenzen in Richtung Klimadiktatur zu schaffen.

Eine Folge von Missbrauch ist Narzissmus, der Greta Thunberg inzwischen auch attestiert wird.

Absturz im Horoskop Greta Thunberg

Wie ich im Video bereits ausgeführt hatte, sehe ich durchaus konkrete Gefahren im Horoskop Greta Thunberg. Sie wird für eine Agenda als Messiasfigur benutzt. Und ein Messias wirkt bekanntlich am besten, wenn er tot ist. Ein Märtyrer. Die “Men Without Hats” sangen bereits in den 80ern: “I don’t wanna be a messiah, messiahs die young!”

Aspekte wie die Direktion der Sonne, die nächstes Jahr ihren natalen Icarus erreicht, weisen auf die Gefahr für einen eventuell auch tödlichen Absturz hin.

Ebenso das Quadrat von Sedna und Jupiter in ihrem Radix. Und das Quadrat von Mars zu Uranus, sowie die Konjunktion von Mars mit Pholus!

Meine Alternative: Innere Ökologie statt äußerer Ökowahn

In diesem Artikel & Video habe ich ausgeführt, warum Innere Ökologie aus meiner Sicht der Schlüssel zu einem echten ökologischen Zugang ist, der nachhaltig von innen wirkt und nicht in äußere Ökodiktatur und Ökofaschismus führt, wie ihn die Eliten anstreben.

Was denkst Du zum Horoskop Greta Thunberg? Schreibe gern Deine Gedanken in einen Kommentar. Bitte beachte dabei, nicht beleidigend zu werden, solltest Du mit meiner Interpretation nicht einverstanden sein. Leider ist dies ja eine gängige Reaktion, die ich bei Anhängern von Greta Thunberg in der Vergangenheit beobachten musste. Beleidigende Kommentare werde ich nicht veröffentlichen.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Update vom 29.9.2019: Hier ein Kommentar des Döbereiner-Astrologen Ullrich Müller zu meinem Artikel und dem hypothetischen Aszendent von 28° Widder:

Horoskop Greta Thunberg Kommentar Ullrich Müller
Sehr interessant, wie sich hier trotz völlig unterschiedlicher technischer Herangehensweise der gleiche Grad ergibt!

Update vom 30.9.2019: Hier ein Kommentar des Leiters des Zentrums für Bewusstseinsentwicklung in Magdeburg, Friedhelm Wegner:

Horoskop Greta Thunberg Kommentar Friedhelm Wegner
Auch hier also eine Bestätigung für den von mir errechneten Aszendenten im Widder im Horoskop Greta Thunberg!

 

 

 

 

 

 

Warum sich die Astrologie keinen Gefallen damit tut, der Astronomie & Psychologie nachzulaufen!

Astronomie & Psychologie - falsche Freunde der AstrologieAstronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie! Wie komme ich zu dieser für viele Menschen vermutlich irritierenden Aussage?

In diesem Artikel hatte ich beschrieben, dass unser aktuelles Welt- & Menschenbild durch die falschen Dogmen Darwinismus und Lyellismus geprägt ist. Wie ich im weiteren Verlauf dieses Artikels ausführen werde, unterwerfen sich die beiden “falschen Freunde” der Astrologie aber genau diesen beiden Dogmen!

Im astrologischen Mainstream herrscht allerdings die einhellige Meinung, die Astrologie habe gesellschaftlich an Ansehen gewonnen, indem sie sich bei den anerkannten akademischen Fächern Astronomie und Psychologie anlehnt.

Aber ist das wirklich so?

In diesem Artikel und Video packe ich ein Thema an, mit dem ich mir sicher nicht nur Freunde machen werde. Doch das spielt keine Rolle.

Heinrich Heine bemerkte einst: “Nur Narren wollen gefallen. Der Starke will seine Gedanken geltend machen.” Und zum oben erwähnten gesellschaftlichen Ansehen noch Jiddu Krishnamurti, der sagte: “Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.”

Schauen wir also erst mal gemeinsam ins Video rein und finden heraus, warum ich diese Behauptung aufstelle und glaube, dass sich die Astrologie keinen Gefallen damit tut, der Astronomie und der Psychologie nachzulaufen!

Video – Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie

Den im Video erwähnten Videokurs bekommst Du komplett kostenlos, wenn Du hier Deine beste Emailadresse sowie Deinen Vornamen einträgst und auf Absenden klickst.

Um wie im Video angesprochen, Deine Individuation direkt mit meiner persönlichen Begleitung anzugehen, klick hier!

Warum ist es keine gute Idee, sich bei der heutigen Astronomie anzulehnen?

Einleitend sagte ich: Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie! Warum erwähne ich hier die Astronomie, werden nun einige sicher fragen. Ist die Astronomie nicht die Grundlage der Astrologie?

Wie ich ja im Video bereits ausgeführt habe, könnte die Astronomie, die ja Hand in Hand mit der Astrophysik geht, tatsächlich wertvolle Basisdaten für die Astrologie liefern. Wenn, ja, wenn sie nicht schon vor mehr als 100 Jahren den Boden der Tatsachen verlassen hätte!

Und nein, damit meine ich nicht, dass die aktuellen Planetenbahnen nicht stimmen! Aber auch die Planetenbahnen sind ein wichtiges Thema. Das hatte ich im Video gar nicht erwähnt.

Da sich die Astronomie dem Lyellismus unterwirft, also annimmt, man könne von heutigen Zuständen aus gültige Rückschlüsse bis in die entfernte Vergangenheit oder auch weit in die Zukunft ziehen, glaubt sie, nur weil man anhand dieser Daten Ephemeriden für 9.000 Jahre berechnen kann, dass diese dann auch korrekt seien.

So werden dann munter Horoskope für “Julius Cäsar“, “Jesus Christus” oder “Mohammed” veröffentlicht! Man zieht dabei nicht in Betracht, dass in der Zwischenzeit Kataklysmen aufgetreten sein könnten, durch die sich die Neigung der Erdachse verändert hat. Ganz zu schweigen davon, dass es sich bei Figuren wie den genannten wohl eher um Erfindungen als um reale Personen der Geschichte handeln dürfte.

Geschichte ist ein wesentliches Instrument der Herrschaft. Das bedeutet, dass Geschichte immer die Figuren und Handlungen erfindet, die von den jeweils Herrschenden erwünscht sind. Wenn die Astrologie hier mitmacht, wird sie leider zu nichts weiter als einem zusätzlichen Instrument der Mächtigen. Zu einem Instrument, das hilft Lügen der Geschichte zu zementieren.

Mit Lügen der Geschichte meine ich Dinge wie die schamlose Verlagerung von Ereignissen wie dem Untergang von Pompeji in  in eine angeblich antike Vergangenheit. Oder gar die Fälschung angeblich “antiker Bauwerke” wie den Pyramiden von Gizeh oder der Chinesischen Mauer!

Das Versagen der Astronomie geht aber noch viel weiter

Ich denke, langsam wird schon ein wenig deutlicher, was ich mit “Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie” meine, oder? Keine Sorge, zur Psychologie komme ich gleich noch. Zunächst aber noch ein paar kurze Anmerkungen und Verweise zur Astrophysik. Warum das? Die Astrophysik wird allgemein als wesentlicher Bestandteil der Astronomie angesehen.

Kaum jemand ist sich heute jedoch darüber im Klaren, dass die Astrophysik seit über 100 Jahren den Boden der Tatsachen zugunsten mathematischer Spekulationen aufgegeben hat! Auch wenn sich heute kaum noch jemand daran erinnert: Es gab eine Zeit vor Einstein! Da bestand Physik darin, reale Kräfte zu messen. Physikalische Formeln ergaben sich also aus der Natur! Und aus der Überprüfung von Abläufen im Labor!

Die heutige Astronomie erfindet aber eine neue Geschichte nach der anderen, um ihre grundlegend falschen Modelle durch immer neue Faktoren zu flicken. Aus dem von einem Jesuitenpater erfundenen “Urknall” entstand die Notwendigkeit, “Schwarze Löcher”, “Dunkle Materie” und inzwischen auch “Dunkle Energie” zu erfinden.

Die Astronomie ignoriert die Existenz des Äthers, verdrängt das Plasma aus der Haupt- in eine unbedeutende Nebenrolle und bewegt sich damit in einem absurd dunklen und letztlich schwarzmagischen zum Vakuum erklärten toten Kosmos.

Folgen der Astronomiehörigkeit der Astrologie

In der Esoterik wird gern aus den Smaragdtafeln des Hermes Trismegistos zitiert, wo es heisst: “Wie oben, so unten!”

Nun gibt es ja bekanntlich in der Astronomie den Glauben, es gäbe sogenannte “Schwarze Löcher”. Diese würden angeblich alle sie umgebende Energie gravitativ in sich einsaugen und nie wieder rauslassen. Ob es sich dabei um Fantasien männlicher theoretischer Physiker über den kosmischen “Deep Throat” handelt? Die tiefe Kehle des Universums, die alles verschlingt? Und dabei geht den Herren Astrosimulatoren aka theoretischen Physikern dann am Ereignishorizont unwiederbringlich einer ab!?

Fakt ist: Bis heute hat niemand ein “Schwarzes Loch” gesehen! Nein, auch nicht neulich im Fernsehen! Sie sind nichts weiter als mathematische Spielereien, die den sogenannten “Urknall” am Leben halten sollen. Dass sich die Konzepte von “Urknall” und “Schwarzen Löchern” mathematisch gesehen nicht mal vertragen, gibt der Sache eine geradezu erheiternde Note.

Wir sehen also: Jedes “Schwarze Loch”, das Dir bisher in Fotos oder Filmen gezeigt wurde, war nichts als CGI! Eine Computersimulation! Durch die Astronomiehörigkeit der Astrologie halten nun aber genau diese imaginären “Schwarzen Löcher” sogar Einzug in zeitgenössische Horoskope!

“Schwarze Löcher” im Horoskop?

Ja, tatsächlich werden inzwischen “Schwarze Löcher” in Horoskopen gedeutet. Und eben leider auch genau die falsche Interpretation der Astronomen übernommen, im Zentrum von Galaxien lauerten diese gierig alles verschlingenden “Schwarzen Löcher” auf uns.

Tatsächlich liegen im Zentrum von Galaxien keine “Schwarzen Löcher”! Und im Menschen auch nicht! Wir haben keine “Schwarzen Löcher” in uns. Wir sind traumatisiert. Kollektiv und individuell.

Wenn wir das Trauma nun als schicksalhafte Fügung der bösen Wirkung “Schwarzer Löcher” betrachten, nehmen wir uns die Chance zur Heilung. Tatsächlich sind Galaktische Zentren Orte der Kraft. Wir sollten sie nicht fürchten, sondern begrüssen. Und lernen, ihre Kraft kreativ zu leben!

Kommen wir zur Psychologie!

Wir erinnern uns: Ich sprach nicht nur von der Astronomie, sondern überschrieb den Artikel mit “Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie”!

Ok, sag schon, was hast Du nun auch noch an der Psychologie rumzumeckern?

Ganz oben erwähnte ich ja bereits meinen Artikel über Darwinismus und Lyellismus. Ja genau, den Artikel, der erklärt, wie diese beiden unser falsches Weltbild zementieren. Über die Astronomie sagte ich bereits, dass sie sich dem Lyellismus unterworfen hat. Und leider macht sich die Psychologie zum Büttel des Darwinismus. Sie sieht den Menschen als evolutionär vom Affen abstammende Lebensform und geht seine Probleme daher auch so an, als habe sie es mit einem denkenden Tier zu tun.

Tatsächlich ist die Psychologie wie die Astronomie ein weitgehend theoretisches und kein praktisches Fach. Deswegen muss ein Diplom-Psychologe ja auch nach Abschluss seines jahrelangen Studiums erst noch therapeutische Zusatzausbildungen absolvieren, um endlich mit Patienten arbeiten zu können! Die Psychologie geht zudem aufgrund ihrer Orientierung am Darwinismus von dessen Annahmen über den Menschen aus. Sie liefert daher sehr vereinfachte und materialistisch verdrehte Varianten älterer spiritueller und energetischer Modelle.

Viele Menschen studieren Psychologie, weil sie selbst verletzt wurden und erhoffen sich Heilung davon. Das kommt aber in den seltensten Fällen vor. Daher orientieren sich viele Psychologen dann auf ihrer Suche nach Sinn und Heilung dann oft in Richtung Astrologie. Das berühmteste Beispiel liefert hier natürlich der “Gottvater” der psychologischen Astrologie, der Arzt Carl Gustav Jung. Er pflegte sich immer auch die Horoskope seiner Patienten anzuschauen. In seiner abgehobenen intellektuellen Distanziertheit behauptete er jedoch:

.
Astrologie ist eine der intuitiven Methoden, wie das I Ging, Geomantie und andere Methoden der Wahrsagerei. Sie beruht auf dem Synchronizitätsprinzip, also bedeutsamem Zufall.

Astrologie ist naiv projizierte Psychologie, in der die verschiedenen Einstellungen und Temperamente des Menschen als Götter repräsentiert und mit Planeten und Tierkreiskonstellationen identifiziert werden.

Es ist wahr, dass Astrologie nichts mit den Sternen zu tun hat.
Carl Gustav Jung

.

Wir können hier also sehr gut erkennen, dass Jung die Astrologie nur benutzte, um seine Theorien von “Synchronizität” und “Projektion” zu belegen. Er hat keineswegs der Astrologie gedient, ihr im besten Fall einen Bärendienst erwiesen! Interessant, dass dies von den “psychologischen Astrologen” bis heute nicht bemerkt wurde!

Jung hatte also seine Traumata mit seinen eigenen Methoden nicht zu heilen vermocht. Daher wandte er sich dann auf der Suche nach Hilfe dann der Astrologie zu. In seiner narzisstischen Haltung ging er dann jedoch davon aus, die Astrologie habe nun ihm und seinen Theorien zu dienen. Er konnte nicht um Hilfe bitten. Aufgrund seiner akademischen Machtposition traumatisierte er nun die Astrologie, statt sein Trauma von ihr beleuchten zu lassen.

Und damit “inspirierte” er seitdem Generationen von Psychologen und sogenannten “psychologischen Astrologen”: Sie haben damit wie er vor ihnen ihr Trauma zwar dann immer noch nicht geheilt, können aber nun Geschichten von “Psychologischer Astrologie” erzählen.

So wird die Astrologie verwässert und oft bis zur Beliebigkeit verzerrt. Und gerade das gefällt dann den New Age Suchern, denn so müssen sie sich auf nichts wirklich einlassen. Astrologie verkommt als “psychologische Astrologie” so zur eitlen Nabelschau. Oft auch zur von Abszessen wie dem “Positiven Denken” zersetzten Beweihräucherung der falschen Persönlichkeit des Menschen.

Wirklich nützliche, also auch nach meiner eigenen Erfahrung und der vieler meiner Klienten wirksame Traumaarbeit findest Du übrigens hier!

Fazit – Astronomie & Psychologie – falsche Freunde der Astrologie

Natürlich ist ein solcher Artikel auch mit über 1700 Wörtern nicht in der Lage, ein so komplexes Thema in der Tiefe zu behandeln. Das sehe ich deswegen auch meinen Ausbildungsgruppen vorbehalten.

Ich hoffe aber doch, einen Einblick in das Dilemma der zeitgenössischen Astrologie gegeben zu haben und freue mich, Deine Gedanken auch als Kommentar zu lesen.

Keineswegs geht es mir übrigens darum, hier bestimmte Personen und deren Arbeit abzuwerten. Tatsächlich kann ich natürlich gut verstehen, wenn der eine oder andere Astrologe sich nun verärgert fühlt. Mein Anliegen ist allerdings, Türen zu einem neuen Verständnis des Universums und des Lebens zu öffnen.

Deswegen beginne ich hier damit, aktuelle astronomische und psychologische Dogmen in Frage zu stellen! Was denkst Du?

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

 

 

 

Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?

Immer wieder werde ich gefragt: Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?

Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?Lass uns das direkt klären: Auf der Ekliptik berührt die Sonne nicht nur 12, sondern mit dem Schlangenträger (Ophiouchos)  und dem Walfisch (Cetus)  im Jahreslauf insgesamt 14 Sternbilder.

Deswegen sind einige Menschen ganz aufgeregt und meinen, ihr Tierkreiszeichen sei nun “falsch”!

Oder sie glauben sogar, die am Jahreskreis orientierte tropische Astrologie insgesamt sei verkehrt.

Der Punkt dabei ist, dass sie schlicht Ebenen vermischen, die nichts miteinander zu tun haben, nämlich Sternbilder und Tierkreiszeichen.

Schauen wir uns das im Video gemeinsam genauer an!

Video: Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?

Wenn Dich interessiert, die Grundlage Deiner Selbstwerdung, das Individuationstrigon selbst berechnen und zeichnen zu lernen, hol Dir hier meinen kostenlosen dreiteiligen Videokurs dazu!

Qualität Element Jahreszeit im TierkreisTatsächlich ist die Astrologie der 12 Tierkreiszeichen (nicht zu verwechseln mit astronomischen Sternbildern!), wie wir sie kennen, ein Abbild der vier Jahreszeiten hier auf der Erde! Und da wir bekanntlich auch hier auf der Erde leben, betreffen uns natürlich auch die Jahreszeiten sehr unmittelbar!

Diese Jahreszeiten entsprechen zudem auch den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft & Erde .

Außerdem hat jede der Jahreszeiten einen Beginn (kardinal, impulsgebend), eine Mitte (fix, träge) und eine Endphase (unruhig, beweglich)! So kommen wir auf 4 x 3 Faktoren, also 12 Zeichen!

Das entspricht zugleich auch den 12 Dimensionen menschlicher Erfahrungsräume, wie sie der Physiker Burkhard Heim weitgehend mathematisch hergeleitet hatte.

Gibt es jetzt wirklich 13 Sternzeichen?

Es gibt nun Leute, die z.B. ein 13-Zeichen-System einführen und dem Schlangenträger (warum sie den Cetus dann weglassen, erschließt sich mir nicht) dabei eine besondere, angeblich “weibliche” Bedeutung zuschreiben.

Das wird dann von der angeblichen Dauer des Mondzyklus von 28 Tagen abgeleitet, womit auch schon José Argüelles seinen “Dreamspell” genannten falschen Mayakalender gerechtfertigt hatte. Wenn man 13 mit 28 multipliziert, kommt man auf 364 Tage! Das kommt der tatsächlichen Dauer des Jahres zumindest mathematisch gesehen nahe.

Auch dieses astrologische 13-Zeichen-System wurde übrigens wieder von einem Mann erfunden! Und zwar dem britischen Astrologen “Walter Berg” (Künstlername von Barry Parkinson).

Was hat es mit dem angeblich “weiblichen” 28-Tage Zyklus auf sich?

Tatsächlich dauern Mondzyklen aber gar nicht 28 Tage, sondern siderisch gut 27 und synodisch 29 bis fast 30 Tage!

Und auch der weibliche Zyklus dauert eben natürlicherweise nicht 28 Tage! “Wer Erfahrungen mit der Pille gemacht hat, weiß, dass bei der Einnahme ein 28-Tage-Rhythmus vorgegeben wird. Aus diesem Grund ist die Auffassung des 28-Tage-Zyklus wohl auch sehr verbreitet. Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine natürliche Zyklusdauer, sondern um einen künstlich herbeigeführten, willkürlich gewählten Zeitraum.” Die tatsächliche Dauer liegt irgendwo zwischen 24 und 33 Tagen. Manchmal sogar darunter oder darüber!

Fazit: Wie viele Sternzeichen gibt es? 12? 13? Oder sogar 14?

Horoskop Rajneesh rechtsdrehend KörpergrafikMit anderen Worten: Die Zuordnung von Ophiouchos als angebliches “13. Sternzeichen” ist ebenso absurd wie die pseudoweibliche Begründung, die dazu geliefert wird.

Am allerschlimmsten dabei finde ich die Projektion auf die Menschen, die nun angeblich unter diesem Zeichen geboren seien und der spirituelle Druck, der auf sie ausgeübt wird.

Menschen können in allen Tierkreiszeichen erwachen. Das geschieht auf sehr verschiedene Weise, je nach Qualität des Zeichens am Inkarnationspunkt. Genau auf diesem Einweihungsweg begleite ich Menschen, die tiefer gehen wollen!

In der Körpergrafik erkennen wir sehr genau, welche Dynamik im jeweiligen Menschen wirkt! Das Horoskop zeigt sich direkt im Menschen.

Es zeigt sich in seinen 3 Selbsten. In seinen 6 Hauptzentren! Und in den 12 Dimensionen, die unser momentanes Leben auf der Erde ausmachen!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Horoskop 2019 Sternenstaubastrologie

Ehrliches Horoskop 2019 – Keine Schönfärberei

Horoskop 2019 SternenstaubastrologieSeit etlichen Jahren erstelle ich nun mundanastrologische Prognosen. Und allzuoft gefallen die bestimmten Menschen nicht. Diese Menschen werfen mir dann vor, ich sei “negativ”. Oder gar, ich sei “voreingenommen”.

Wieder andere meinen gar, es sei meine Aufgabe, “was Positives zu sagen”. Das kann ich durchaus verstehen. Schließlich ist Positives Denken eine Grundhaltung, die seit Jahrzehnten die Gesellschaft mehr und mehr vergiftet.

Fakt ist: Eine erstaunliche Menge meiner astrologischen Prognosen seit 2012 sind eingetroffen. In diesem Artikel erfährst Du, welche das sind!

Heute wollen wir gemeinsam schauen, was ich für 2019 aufgrund der astrologischen Konstellationen erwarte! Dabei wirst Du keine “positive”, aber auch keine “negative” Erwartungshaltung bei mir finden, sondern einfach eine realistische Interpretation dessen, was sich mir astrologisch im Horoskop 2019 zeigt!

Video – Horoskop 2019 – welche Energien dominieren 2019?

Hier findest Du noch bis zum 31. Dezember den Zugang zur im Horoskop 2019 Video erwähnten Jahresvorschau für 2019 mit 50,- Euro Leserrabatt! Ich freue mich, Dich im Insiderbereich zu sehen, wo Du auch LIVE fragen stellen kannst, wenn Du Dir die Premium-Version gönnst!

Erde & Wasser – die dominierenden Elemente im Horoskop 2019

Im Video beschreibe ich, warum Erde & Wasser die dominierenden Elemente sowohl im Horoskop 2019 als auch im kommenden Merkurjahr 2019/2020 sein werden.

Horoskop 2019 Steinbock kaltWir werden im Horoskop 2019 eine gewaltige Ballung von Energie im Zeichen Steinbock erfahren. Der Steinbock ist das kardinale Zeichen der Erde. Das Zeichen des Winteranfangs. Es wird also kalt auf Erden. Auf verschiedenen Ebenen.

Wir erleben kalte Regierungen, kalte Gesellschaften, kaltes Kalkül in der Wirtschaft.

Uranus geht zudem 2019 endgültig ins fixe Erdzeichen Stier. Welche Themen dies mit sich bringt, hatte ich bereits in diesem Artikel & Video beschrieben.

Und auch das bewegliche Erdzeichen Jungfrau kriegt was ab: Orcus ist hier zu finden und bildet unschöne Oppositionen mit Neptun und Nessus im Wasserzeichen Fische!

Horoskop 2019 Wasser rückläufiger MerkurWomit wir beim zweiten erwähnten Element sind, das aus meiner Sicht das Horoskop 2019 dominieren wird: Das Wasser!

Hier möchte ich an der Stelle nur erwähnen, dass Merkur als Jahresherrscher in 2019 dreimal rückläufig werden wird. Und das endet jedes mal in Wasserzeichen!

Wir haben also eine extreme Betonung der Wassereigenschaften des rückläufigen Merkur im Horoskop 2019!

In ihrer verwirklichten Form wäre das extrem gesteigerte Intuition und ein Potenzial nicht nur zum Erwachen, sondern auch zur Erleuchtung! In ihrer unerlösten Form werden wir Lügen & Heimtücke in einem Ausmaß sehen, wie wir uns das wahrscheinlich kaum hätten vorstellen können!

Kann ich noch mehr zum Horoskop 2019 erfahren?

Sternenstaubastrologie astrologische Prognose 2019 KlientenJa natürlich!

Den Zugang zur Insider-Jahresvorschau für 2019 sowie einen Blogleser-Spezialpreis für die Insideranalysen für 2019 findest Du hier! (Noch bis 31. Dezember 2018!)

Ich freue mich, Dich im Insiderbereich für Klienten zu sehen!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Erfüllte astrologische Prognosen 2018

Wo finden wir eingetroffene astrologische Prognosen 2018?

Eingetroffene astrologische Prognosen 2018Seit 2012 erstellte ich immer wieder astrologische Prognosen. Und das bedeutet, es lässt sich dann natürlich auch überprüfen, ob diese eingetroffen sind.

Erfüllte astrologische Prognosen sind vielen Menschen wichtig. Und natürlich zeigen sie auch etwas an. Daher habe ich mir die Mühe gemacht und das konkret überprüft!

Es war spannend, zu entdecken, was eingetroffen ist! Wo konnte ich in meinen Artikeln und Videos der letzten Jahre – sowohl öffentlich als auch im Insiderbereich – erfüllte astrologische Prognosen finden?

Die eingetroffenen Prognosen von 2012 bis 2017 findest Du in diesem Artikel.

Video – Eingetroffene astrologische Prognosen 2018

Falls Du die erfüllten Prognosen von 2012-2017 bereits kennst und nur die von 2018 anschauen willst, geh im Video einfach zu Minute 10:18!

Eingetroffene astrologische Prognosen 2018 im Überblick

Hier siehst Du in der Grafik wichtige eingetroffene astrologische Prognosen 2018 in einer Übersicht.

Eingetroffene astrologische Prognosen 2018

Natürlich sind das nicht alle von mir erstellten eingetroffenen Prognosen. Dieses Jahr sind auch keinerlei astrologische Analysen von Ereignissen, wie z.B. diesem hier, in der Liste enthalten.

Eingetroffene astrologische Prognosen 2018 – Bitcoin

“Das unvorhersehbare Scheitern sei durch die unruhigen Märkte und die radikalen technischen Neuerungen aufgekommen”, hieß es in diesem Artikel auf finanzen.net!

“Unvorhersehbares Scheitern”? – Für Klienten des Insiderbereichs der Sternenstaubastrologie war dieses Scheitern alles andere als “unvorhersehbar”!

Und mit “unruhigen Märkten” oder “technischen Neuerungen” hatte das Scheitern des Bitcoin nichts zu tun!

Bitcoin Prognose 2018 eingetroffenAls ich im Dezember 2017 auf dem Höhepunkt des Bitcoin-Kurses die Insideranalyse für Klienten der Sternenstaubastrologie über den Bitcoin für 2018 verfasst hatte, prognostizierte ich drei Dinge:

1. Eine drastische Enteignung von kleineren und mittleren Anlegern, indem man sie weiterhin mit falschen Versprechen in den Bitcoin locken würde.
2. Einen massiven Kursverfall des Bitcoin und
3. immer drastischere staatliche Regulierungen des Bitcoin.

Alle drei Punkte sind eingetreten. Der Spiegel bestätigt das und schreibt von einer “verheerenden Krypto-Bilanz“!

Eingetroffene astrologische Prognosen 2018 – Merkel

Merkel Machtverlust Prognose 2018 eingetroffenIm Oktober ist der Punkt eingetreten, den ich bereits Mitte Juni für Klienten der Jahresvorschau 2018 und Anfang Juli hier öffentlich prognostiziert hatte: Merkels folgenschwere Fehler rächen sich.

Sie verliert immer mehr an Macht und gibt nun den Parteivorsitz ab!

Eingetroffene astrologische Prognosen 2018 – Erdbeben

Außerdem hatte ich z.B. prognostiziert, dass die Frequenz starker Erdbeben über 6 auf der Richterskala weltweit im zweiten Halbjahr stark zunehmen werde. Ergebnis: Die Zahl der starken Erdbeben hat sich etwa verdoppelt! Von einem 6er Beben alle vier Tage im ersten Halbjahr 2018 auf eines alle zwei Tage im zweiten Halbjahr 2018.

Übrigens hatte ich nicht nur diese Prognose zum Thema Erdbeben getätigt. Nein, ich hatte mich auch weit über den rein astrologischen Bereich hinaus mit Erdbebenprognose befasst!

Die spezielle Herausforderung, der ich mit dabei gestellt hatte war: Als Volltreffer galt die Prognose nur dann, wenn nicht nur Stärke & Zeitfenster, sondern auch der Ort des Erdbebens eingetroffen sind!

Ablauf: Von Oktober 2017 bis September 2018 erstellte ich in insgesamt vier Monaten Erdbebenprognosen. Im Oktober & November 2017, sowie je zwei Wochen im Februar & Juni 2018 und in der Zeit von Ende August bis Ende September 2018!

Ergebnis: Innerhalb dieser etwa 120 Tage gab es 19 Volltreffer, was statistisch heute als unmöglich angesehen wird.

Was bringt 2019? Gibt es da auch astrologische Prognosen?

Sternenstaubastrologie astrologische Prognose 2019 KlientenJa natürlich!

Die aktuelle astrologische Prognose für 2019 sowie einen Frühbucher-Spezialpreis für die Insideranalysen für 2019 findest Du hier! (Noch bis 2. Dezember 2018!)

Ich freue mich, Dich im Insiderbereich für Klienten zu sehen!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald