Vollmond im Galaktischen Zentrum 17 Juni 2019 Sternenstaubastrologie

17. Juni 2019: Vollmond im Galaktischen Zentrum

Vollmond im Galaktischen Zentrum 17 Juni 2019 SternenstaubastrologieHeute erleben wir einen Vollmond im Galaktischen Zentrum. Hier haben wir elektrische Hochspannung, die auf einen Ausbruch hindrängt! Und das keineswegs nur den Vollmond selbst betreffend! Wobei es auch der schon in sich hat!

Sonne (Sextil) und Mond (Trigon) bilden jeweils exakte Aspekte zu Eris. Eris, die Göttin des Streits. Wir könnten sie auch die Grumpy Cat des Tierkreises nennen: “Menschen leiden? Gut, das wurde auch Zeit!”

Elektrische Hochspannung bildet sich hier in Konjunktion mit dem Galaktischen Zentrum. Tatsächlich befindet sich in diesem keines der ominösen von den Urknallfetischisten erfundenen sogenannten “Schwarzen Löcher”!

Nein, Galaktische Zentren sind elektrische Transformatoren, über die einzelne Galaxien mit dem lebendigen Kosmos verbunden sind. So schafft das lebendige Universum immer die benötigte elektrische Spannung in der jeweiligen Galaxis, die dann an die Sterne dieser Galaxie, also z.B. an unsere kleine Sonne, weitergegeben wird.

Vor welche Wahl wird die Menschheit hier also gestellt? Aufwachen und erwachsen werden, oder weiterschlafen und leiden. Und welche Wahl wird die sedierte und mondsüchtige Menschheit hier zu diesem Vollmond im Galaktischen Zentrum wohl treffen? Vermutlich eine, die der oben erwähnten Eris gefallen wird.

Aber das ist wie gesagt noch längst nicht alles!

Vollmond im Galaktischen Zentrum im Yod zu Juno & Sedna

Der Vollmond im Galaktischen Zentrum bildet eine Yod-Figur mit Sedna (Statusverlust nach eigenem Hochmut) und Juno (Intrige und Himmelsereignisse).

Yod Vollmond Sedna Juno Vollmond im Galaktischen Zentrum

Da Juno mundan auch noch im 12. Haus steht, das ich linksdrehend dem “Himmel” zuschreibe, wäre ein Ereignis, das aus dem Himmel kommt, also z.B. heftiger Regen oder Hagel, ein Meteorit, aber auch eine Rakete oder ein Flugzeug, die hier (an einer False Flag?) beteiligt sein könnten, denkbar.

Saturn im Trilin zu Uranus an der Himmelsmitte

“Tri-was?”, fragst Du jetzt vielleicht. Der Trilin ist tatsächlich ein in der Regel nicht viel beachteter Aspekt, der es aber dennoch faustdick hinter den Ohren hat! Auch als “verstärktes Quadrat” bezeichnet, wirkt der Trilin ohnehin heftig auf der physischen Ebene und gilt als “uranischer Aspekt”.

Trilin Saturn Uranus Vollmond im Galaktischen Zentrum

Um wie viel mehr wird das zutreffen, wenn wir sehen, dass der Aspekt in den Erdzeichen Steinbock (Saturn) und Stier (Uranus) stattfindet? Und dann eben auch noch dieser Uranus im Stier höchst selbst daran beteiligt ist!

Mit Mars & Merkur (der zusätzlich ausser Rand & Band läuft) dabei auch noch in Opposition zu Saturn & Pluto dürfte sich die Spannung weiter verstärken, so dass ein starkes Erdbeben oder auch ein plötzlicher weltweit wahrgenommener Vulkanausbruch nicht überraschen würden.

Wobei das Ganze mit Varuna (Geheimdienste) im Quadrat zu Uranus & Vesta (irreparable Einschläge) auch den Charakter einer False Flag annehmen könnte, die global Aufmerksamkeit erregt.

Nicht vergessen wollen wir hier auch Neptun, der zu Saturn ein Sextil und zu Uranus ein Halbquadrat bildet. Es könnte also physisch um ein Flutereignis oder auch um einen religiösen Hintergrund bei einer möglichen False Flag gehen.

Womit wir bei Jupiter wären!

Viele Leute freuen sich ja, dass Jupiter so nett durch sein Stammzeichen Schütze läuft. Aber ist das dieses Jahr wirklich so toll? Ausgerechnet jetzt zum Vollmond im Galaktischen Zentrum steht Jupiter zum zweiten Mal 2019 im Quadrat zum eben erwähnten Neptun!

Wir haben also eine deutliche Verstärkung des Themas einer grossen Naturkatastrophe, an der Feuer und Wasser beteiligt sein dürften. Aber eben auch das, was zu einer False Flag immer dazugehört: Betrug! Und zwar kein kleiner Westentaschentrickbetrug. Hier geht es um die ganz grossen Räder, die dabei gedreht werden!

Und nein, das war’s noch nicht, in Sachen Jupiter, der ja übrigens auch noch mit dem Vollmond eine etwas weitläufigere Konjunktion eingeht, was den globalen Charakter der Angelegenheit noch verstärken dürfte.

Jupiter bildet zusätzlich zu allem schon Genannten noch eine Yod-Figur mit Mars, Merkur und Nemesis (Konsequenzen des eigenen Handelns) und Pandora (Schicksalhafte, nicht mehr rückgängig zu machende Ereignisse).

Yod Jupiter Merkur Pandora Vollmond im Galaktischen Zentrum

Venus im T-Quadrat zu Orcus & Nessus

Das war es aber auch noch nicht. Venus im exakten T-Quadrat zu Orcus und Nessus gefallen mir in dem Zusammenhang auch nicht wirklich. Sollte es bei dem eben schon erwähnten grossen Betrug mit Jupiter und Neptun gar auch um ein weltweites ökonomisches Ereignis gehen? Eines, das im allgemeinen auch als “Crash” bezeichnet wird?

Zumindest eine eiskalt aus dem Hintergrund geplante (Orcus) heimtückisch ausgeführte (Nessus) Finanzintrige sollte hier schon drin sein. Eine, die mit Orcus im 2. Haus direkt auf das Ersparte der Menschen abzielt.

T-Quadrat Venus Orcus Nessus Vollmond im Galaktischen Zentrum

Wie wir hier in der letzten Grafik sehen, ist Orcus nicht nur an dem eben erwähnten T-Quadrat beteiligt, sondern bildet auch einen weiteren Trilin! Und das ausgerechnet zum Vollmond im Galaktischen Zentrum!

Da die Weltbevölkerung (Mond im Schützen) hier nicht nur im Galaktischen Zentrum sondern auch in Konjunktion mit Ixion steht, dürfte eine ordentliche Portion Eitelkeit mit im Spiel sein! Eitelkeit ist zweifellos kein guter Ratgeber. Und da Orcus oft als der brutale eiskalte Schlächter in Erscheinung tritt, für den er als Totengott zurecht gehalten wird, verstärkt sich der Gesamteindruck des Horoskops weiter.

Es sieht nach einer Naturkatastrophe (Erdbeben, Vulkanausbruch) mit möglicher Flutbeteiligung aus. Vielleicht auch nach einer False Flag, die globale Aufmerksamkeit erfährt und unter der viele Menschen zu Tode kommen könnten. Als Kriegsgrund inszeniert?

Warum ist die 17 hier auch bedeutsam?

Dass der Vollmond im Galaktischen Zentrum an einem 17. stattfindet, verstärkt noch das Thema einer möglichen Katastrophe. Warum das, fragst Du nun vielleicht? Tatsächlich ist die 17 schon bei Kataklysmenforscher Dr. Immanuel Velikovsky an prominenter Stelle erwähnt. Ja, die 17 ist bei ihm sogar die einzige Zahl überhaupt, der er in seinen Schriften ein eigenes Kapitel gewidmet hat. Und – wie könnte es anders sein? – natürlich geht es in diesem Kapitel um Katastrophen, die mit der 17 in Verbindung stehen!

Was ist da zu raten?

Auch wenn sich das merkwürdig anhören mag: Wichtig ist in einer solchen Situation, sich nicht in die kollektiven Auswüchse des Wahnsinns hineinziehen zu lassen! Diese treten immer dann auf, wenn die Menschheit sich in ihrer gewohnten D+U+M=M – Trance gestört fühlt. Leider führt diese Trance in Krisensituationen gern in H+A+S=S. Und dieser Zustand führt dann zu irrationalen Handlungen, die tödliche Folgen haben können.

Meine Empfehlung lautet daher: Erkenne, wer Du wirklich BIST! Und dann übe, zu DEM auch zu WERDEN! In diesen Zeiten, wird immer deutlicher wird, dass wir als Menschheit in gefährliche Fahrwasser geraten sind. Umso wichtiger ist es da, der Liebe zu vertrauen. Und ihr zu folgen!

Ich wünsche Dir den Segen weiser Entscheidungen für Dich und die Deinen in der kommenden Zeit!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Update am 18.6.2019

Angekündigt hatte ich oben z.B. das hier: “Es sieht nach einer Naturkatastrophe (Erdbeben, Vulkanausbruch) mit möglicher Flutbeteiligung aus.” Schauen wir also, was bisher passiert ist!

Direkt am 17. Juni, also zum Vollmond im Galaktischen Zentrum gab es ein starkes Erdbeben in China mit mindestens 13 Toten, das es dementsprechend auch in die Massenmedien geschafft hat!

Einen Tag später gab es ein noch stärkeres Erdbeben in Japan, bei dem zugleich eine Tsunami-Warnung ausgelöst wurde.

Ich sprach ja mit dem Uranus an der Himmelsmitte von Ereignissen, die “weltweit wahrgenommen” würden! Ausserdem sollten sie  “globale Aufmerksamkeit” erzeugen und  “viele Menschen zu Tode kommen”.

Wir hatten bisher also zwei Erdbeben, eines mit vielen Toten und eines mit einer Tsunami-Warnung. Beiden wurde weltweite Aufmerksamkeit zuteil.

Schauen wir noch nach den Vulkanen: Auch da sehen wir, dass es eine weltweit wahrgenommene Aktivität gab und zwar beim mexikanischen Popocatepetl! Der berühmteste Vulkan Mexikos hat direkt zum Vollmond im Galaktischen Zentrum bis in normale Reiseflughöhe von gut 10 km reichende Aschewolken ausgestossen! Auch dieses Ereignis fand  den Weg in die internationale Presse und bis nach Europa.

Heute setzte sich dieser Trend fort und das nicht nur beim Popocatepetl.

Schauen wir auf die menschliche politische Ebene. Hier drohte US-Präsident Trump direkt zum Vollmond im Galaktischen Zentrum dem Iran mit Krieg. Wir sehen also auch anhand dieses Ereignisses, dass meine Prognose zu Beginn seiner Präsidentschaft, er sei ein Präsident der CIA, sich bestätigt! Fehlt nur noch die passende False Flag…

Oben schrieb ich: “Sollte es bei dem eben schon erwähnten grossen Betrug mit Jupiter und Neptun gar auch um ein weltweites ökonomisches Ereignis gehen? Eines, das im allgemeinen auch als “Crash” bezeichnet wird?” Und am 18. Juni erschien dieser Artikel der das Ausmass des Betrugs in nur einer Grafik sehr deutlich macht!

Es wird also bereits erkennbar, dass sich aus der Prognose bereits direkt eingetretene Ereignisse ergeben haben.

Update vom 19.6.2019

Auf die beiden starken Beben vom 17. in China und vom 18. Juni in Japan, folgten am 19. Juni nochmals gleich zwei Erdbeben über Stärke 6 auf der Richterskala!

In Indonesien gab es ein 6,2 Beben, das es hier auch in die internationale Presse schaffte. Ausserdem gab es ein Erdbeben der Stärke 6,4 auf den zu Neuseeland gehörenden Kermadecinseln.

Insgesamt also innerhalb weniger Tage nach der Prognose für den Vollmond im Galaktischen Zentrum am 17. Juni 2019 gleich vier starke Erdbeben, eines davon tödlich, eines mit Tsunamiwarnung!

Zudem die offene Diskussion eines möglichen 3. Weltkriegs in den Mainstreammedien!

Zusammenfassend wird also durchaus sichtbar, dass die Prognose zum Vollmond im Galaktischen Zentrum viele sehr brisante aktuelle Themen angekündigt hat!

Update vom 21.6.2019

Es gab, wie beschrieben, seit dem Vollmond im Galaktischen Zentrum in kurzer Abfolge vom 17.-19. Juni 4 starke Erdbeben! Heute kam noch ein weiteres über 6 auf den bereits genannten Kermadecinseln dazu.

Zusätzlich schrammte die Menschheit knapp am Ausbruch des Krieges im Iran vorbei, wie hier nachzulesen ist. Es ging dabei übrigens um eine vom Iran abgeschossene Drohne der US-Army. Die Antwort sollte mit Raketen erfolgen. Oben in der Prognose hatte ich wörtlich geschrieben, dass “eine Rakete oder ein Flugzeug, die hier (an einer False Flag?) beteiligt sein könnten”.

Ausserdem sah ich eben, dass bereits gestern, also am 20. Juni der Steamboat Geysir unter dem Yellowstone zunehmend stärkere Aktivität zeigt. Angeblich stehe das aber nicht mit dem Anstieg des Magmas unter dem Supervulkan in Zusammenhang…

Update vom 24.6.2019

Angekündigt hatte ich oben z.B. das hier: “Es sieht nach einer Naturkatastrophe (Erdbeben, Vulkanausbruch) mit möglicher Flutbeteiligung aus.” Schauen wir also, was nach den Ereignissen am 18.6.2019 noch passiert ist!

Der Vulkan Raikoke auf den zu Russland gehörenden Kurilen war zuletzt 1924 ausgebrochen. Am 22. Juni 2019 brach er erneut aus! Und das so massiv, dass seine Aschenwolke über 13 km hoch in die Atmosphäre geschleudert wurde!

Am 24. Juni gab es dann das stärkste Erdbeben des Monats mit einer Stärke von 7,3 in der indonesischen Bandasee! Das Beben war so stark, dass sogar in Australien noch die Gebäude gewackelt haben!

Horoskop Dezember 2015 – Im Zeichen der Eris

Horoskop Dezember 2015 - Im Zeichen der ErisBereits die Anschläge am 13.11.2015 in Paris trugen sehr deutlich die Handschrift von Eris. Dieser Prozess wird sich ab Dezember 2015 massiv verstärken und dann natürlich durch die drei Konjunktionen von Eris mit Uranus am 9. Juni & 25.  September 2016, sowie am 17. März 2017 insbesondere auch in Verbindung mit dem Saturn-Neptun-Quadrat 2015/2016 zu einer weiteren Zuspitzung der Lage führen.

Gerade dieser Dezember 2015 wirkt hier wie ein dramatischer Aufgalopp Im Zeichen der Eris, denn Eris wird diesen Monat gradgenaue Aspekte mit sage und schreibe 6 Planeten eingehen. Und nicht gerade unwichtigen Planeten! Die Beteiligten heißen: Sonne, Saturn, Jupiter, Mars, Venus & Neptun! Alle diese 6 Planeten werden zwischen dem 30. November und dem 29. Dezember insgesamt 8 gradgenaue Aspekte mit Eris eingehen! Und selbst Neumond, Vollmond und die Wintersonnwende stehen im Zeichen der Eris!

Video Horoskop Dezember 2015 – Im Zeichen der Eris

Hol Dir hier nicht nur Deinen ermäßigten Zugang (für kurze Zeit noch 98,- Euro, statt 178,- !) zur Aufzeichung der 3-stündigen LIVE-Analyse des Dezember 2015 “Im Zeichen der Eris, sondern auch 12 Monate astrologische LIVE-Analysen des spannungsgeladenen kommenden Jahres und zusätzlich  über 85 Stunden Aufzeichnungen von astrologischen Analysen aus 2014 & 2015, die auch heute immer noch ebenso brisant sind, wie sie zum Zeitpunkt ihrer Sendung waren.

Wer ist diese Eris überhaupt? – Die Fakten für Dich!

Mythologisch gesehen, ist Eris die griechische Göttin des Streits und des Kriegs. Astronomisch gesehen, ist Eris ein Plutoid, gehört also zu einer Klasse von Zwergplaneten, die außerhalb der Neptunbahn ihre Bahn ziehen. Eris benötigt 557 Jahre für eine Sonnenumrundung, was bedeutet, dass sie mehr als doppelt so lange unterwegs ist, wie z.B. Pluto oder Orcus!

Astrologisch gesehen ist Eris aus der Perspektive der Sternenstaubastrologie nicht nur mit Streit und Krieg, sondern auch mit altem weiblichem Wissen verbunden. Mit einem Wissen also, das aus vorpatriarchialer Zeit stammt und in Deinem Zellgedächtnis und in morphischen Feldern weiterhin vorhanden ist und zu dem die Menschheit dringend wieder Zugriff braucht, wenn sie nicht schon in den kommenden Jahren und Jahrzehnten zu einer spirituell bedeutungslosen Sklavenrasse degenerieren will!

Horoskop Dezember 2015 Wer ist Eris

“Wie kommst Du eigentlich auf die Themen Deiner monatlichen astrologischen Analysen?”

intuitive astrologische EinsichtenIn den letzten Monaten wurde ich immer wieder gefragt, wie und wodurch ich denn auf die Themen dieser seit August 2015 laufenden Reihe “Im Zeichen des…” käme. Natürlich geschieht das auch durch akribische astrologische Forschung. Aber nicht nur. Ein wichtiges Element sind die intuitiven Einsichten in größere Zusammenhänge, die sich mir oft von einem Moment auf den nächsten innerhalb des Bruchteils einer Sekunde offenbaren.

Ich weiß nie vorher, welcher Planet oder welche Konstellation sich für den nächsten Monat zeigen wird. Meist denke ich nach Betrachtung der zentralen Horoskope für den nächsten Monat: Naja, diesen Monat wird das wohl eher nichts. Und dann springt mir plötzlich – wie aus dem Nichts – auf einmal ein Thema regelrecht entgegen und erweist sich bei näherer Betrachtung als extrem wichtig für den jeweils kommenden Monat!

Warum es Dir nützt, dass inzwischen über 80 Stunden astrologische Analysen im Mitgliederbereich bereitstehen

Mitgliederbereich Sternenstaubastrologie 80 StundenNatürlich mag Astrologie für den unbedarften Laien so wirken, als sei die Bedeutung eines Themas mit dem Verstreichen seines Datums vorbei. Tatsächlich ist dies eher in den seltensten Fällen so. Astrologische Zeitqualität entfaltet sich sukzessive und zum Teil mit exponentialer Wirkung NACH einer exakten astrologischen Konstellation. Der zweite Weltkrieg brach ja z.B. auch nicht 1933/34 direkt nach dem Pluto-Uranus-Quadrat aus, sondern erst 1939.

Und ebenso wird sich z.B. das im Mitgliederbereich im Detail analysierte Pluto-Uranus-Quadrat 2012-2015 sukzessive und exponential auswirken. Gleiches gilt natürlich auch für die Analyse des Saturn-Neptun-Quadrats 2015/2016, für die immer wieder erwähnten Bezüge aktueller Ereignisse zum Menschheitshoroskop der letzten Pluto-Neptun-Konjunktion 1892 oder auch für die Analyse von Länderhoroskopen wie denen von Deutschland, der Ukraine, den USA oder auch von Israel.

Ebenso wird dies natürlich auch für die kommenden Uranus-Eris-Konjunktionen 2016 & 2017 gelten, zu denen wie oben bereits erwähnt dieser Dezember 2015 Im Zeichen der Eris nur der Aufgalopp sein wird.

Themen der LIVE-Analyse des Horoskop Dezember 2015 im Zeichen der Eris!

Am 27. November 2015 analysierte ich LIVE in gut 3 Stunden für die inzwischen über 160 Mitglieder der Sternenstaubastrologie die astrologische Zeitqualität des Dezember 2015 und der daraus folgend sich abzeichnenden weiteren Entwicklung. Um als Leser oder Leserin meines Blogs ermäßigt die Aufzeichnung mit diesen Themen zu sehen, nutze diesen Link und spare für kurze Zeit am Mitgliedsbeitrag für ein ganzes Jahr!

Hier sind die Themen der Analyse für das Horoskop Dezember 2015 – Im Zeichen der Eris:

LIVE Analyse Horoskop Dezember 2015 Themen Im Zeichen der Eris

 Ich freue mich, Dich LIVE im Mitgliederbereich zu sehen und wünsche Dir eine gesegnete Zeit im Dezember 2015!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

Horoskop Anschläge Paris November 2015 – Islamisten oder Geheimdienste?

Horoskop Anschläge Paris November 2015 - Symbolik, Mythologie & Folgen für EuropaIn meiner astrologischen Analyse des Horoskops der Anschläge in Paris am 13. November 2015 gehe ich zum einen einleitend auf die Symbolik ein, die in dem Betroffenheitslogo steckt, das weltweit viral geteilt wurde. Zum anderen weise ich auf die mythologische Funktion des Paris hin und zeige, dass sich diese astrologisch exakt im Horoskop der Anschläge in Paris am 13. November 2015 widerspiegelt!

Im weiteren Verlauf untersuche ich dann astrologisch die Folgen, die diese Anschläge für die 5. Republik in Frankreich, aber letztlich in ganz Europa haben werden, untersuche diese Anschläge auf astrologische Parallelen zu Charlie Hebdo und schaue auch genauer hin, was im Bataclan geschehen sein mag und wer die wirklichen Täter gewesen sein mögen. Geheimdienste? – Ja, aber welche? Zuletzt schaue ich mir auch die astrologische Lage rund um die Absage des Länderspiels zwischen Deutschland und den Niederlanden an, die einige sehr interessante Hinweise gibt!

Video Horoskop Anschläge Paris November 2015 – Symbolik, Mythologie & reales Geschehen

Die komplette gut 50-minütige astrologische Analyse für das Horoskop Anschläge Paris November 2015  findest Du im Mitgliederbereich der Sternenstaubastrologie!

Horoskop Anschläge Paris November 2015 – Das Urteil des Paris im Auftrag der Eris

Horoskop Paris Anschläge November 2015 - Das Urteil des Paris im Auftrag der ErisDie Mythologie hinter Paris – vielen vielleicht nur bekannt durch Orlando “Legolas” Bloom in seiner Rolle in Troja – ist eng mit Eris verknüpft, der Göttin des Streits, die zugleich auch als Schwester des Ares (griechisch für Mars, den Kriegsgott!) beschrieben wird. Paris hatte im Auftrag der Eris ein Urteil zu sprechen und zwar, ob nun Athene, Hera oder Aphrodite die Schönste sei, denn nur diese würde den goldenen Apfel der Eris erhalten, der auf Deutsch auch als Zankapfel bekannt ist.

Aphrodite versprach Paris Helena (die damals “schönste Frau der Welt”), während ihm Hera Macht über die ganze Welt und Athene unbegrenzte Weisheit versprochen hatten. Paris entschied sich für die Liebe & die Schönheit und gab Aphrodite den Zuschlag, wofür Hera und Athene Paris verfluchten. Paris als “Stadt der Liebe” steht in eben dieser Tradition!

Und wenn wir nun das Horoskop der Anschläge in Paris vom 13. November anschauen, sehen wir (oben im Video!), dass Eris hier zusammen mit Uranus, dem ja auch die Herrschaft über die französische Revolution zugeschrieben wird, im 10. Haus, also im Haus der öffentlichen Sichtbarkeit bzw. auch im Haus der Botschaft des Ereignisses steht! Mit anderen Worten: Das Ziel der Anschläge war die Erzeugung von Streit & Krieg (Eris) und moralfreien Umwälzungen (Uranus), was ja auch in den auf die Anschläge folgenden Ereignissen sichtbar wird…

Heil Eris – Ziel der Anschläge in Paris im November 2015: Ordo ab Chao!

Ordo ab Chao - Heil Eris - Horoskop Paris Anschläge November 2015Der Ausruf “Heil Eris” wurde durch die Illuminatus-Trilogie von Robert Anton Wilson und Robert Shea berühmt und gebar eine eigene Religion, den Diskordianismus, der obgleich öffentlich scherzhaft dargestellt, doch den Kern dessen beschreibt, was derzeit in Europa und im mittleren Osten zu beobachten ist: Ordo ab Chao, auf Deutsch: Ordnung aus dem Chaos!

Genau diese Absicht liegt natürlich auch den Anschlägen in Paris zugrunde, die ich im Mitgliederbereich der Sternenstaubastrologie auf mehreren Ebenen analysiert habe, wie Du hier sehen kannst! Ich zeige im Einzelnen auf, welche Folgen die Anschläge für die aktuelle 5. Republik in Frankreich haben, welche Parallele zu den Anschlägen auf Charlie Hebdo besteht, warum die Anschläge auf das Bataclan-Theater alle Anzeichen einer Psy-Op tragen und schließlich auch, was vielleicht tatsächlich hinter der Absage des Länderspiels Deutschland gegen Niederlande steckte.

Natürlich stehen die Anschläge bereits im Vorzeichen des das kommende Jahr beherrschenden Saturn-Neptun-Quadrats, zu dem Du hier einen ausführlichen öffentlichen Artikel mit Video findest!

Die komplette gut 50-minütige astrologische Analyse für das Horoskop Anschläge Paris November 2015  findest Du im Mitgliederbereich der Sternenstaubastrologie!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

PEGIDA Horoskop – Was steckt hinter den “Patriotischen Europäern”?

Um die vollständige Aufzeichnung dieser Mitgliederkonferenz zu sehen, hol Dir Dein Abo des Mitgliederbereichs der Sternenstaubastrologie für 12 Monate!

Wie kam es überhaupt zu diesem öffentlichen PEGIDA Horoskop?

Nachdem ich im Januar das Horoskop zum Charlie Hebdo Attentat veröffentlicht hatte, wurde ich auf YouTube von zwei Zuschauern in Kommentaren gebeten, mir doch bitte auch mal das Horoskop von PEGIDA anzuschauen.

Frage nach Pegida-Horoskop

Das tat ich dann Anfang Februar zunächst LIVE für die Mitglieder der Sternenstaubastrologie. Einen Ausschnitt daraus habe ich nun hier in diesem Blogpost veröffentlicht und hoffe, dass diese öffentliche astrologische Stellungnahme dazu dient, ein etwas differenzierteres Bild der inzwischen ja weit über Dresden hinausgewachsenen Bewegung PEGIDA zu zeichnen.

Wenn Du Fragen zum aktuellen Zeitgeschehen hast, schreib mir diese gern hier in einem Kommentar. Ich kann diese Fragen dann gern in einem zukünftigen Video und Blogpost berücksichtigen. Wenn ich weiß, was Euch interessiert, kann ich darauf natürlich auch besser eingehen!

PEGIDA Horoskop – Was verrät es uns über die Hintergründe der Organisation?

Das PEGIDA Horoskop wurde bereits in der großen astrologischen Publikation “Loop” auf politisch korrekte Weise betrachtet. Ja, man kann Astrologie leider für alles und jedes instrumentalisieren. Also auch dafür, den eigenen Standpunkt, der hier in etwa dem der Mainstream-Presse (inzwischen auch immer wieder gern “Lügenpresse” genannt) und der die Demokratieinszenierung mit Personal befüllenden Blockparteien entspricht, astrologisch zu begründen. Selbst der gewählte Titel “Biedermann & Brandstifter” zeigt deutlich, dass es hier mit der Realität nicht so genau genommen wird, da der Titel natürlich eine Anspielung auf das Theaterstück von Max Frisch ist, das allerdings ein veritabler Angriff auf den Kommunismus und vom Autor keineswegs als Kritik am PEGIDA von der Autorin unterstellten Rechtsradikalismus gemeint war.

Wenn wir das Horoskop von PEGIDA vor dem Hintergrund der Parameter der Sternenstaubastrologie betrachten, zeigt sich ein etwas differenzierteres Bild, insbesondere auch im Hinblick darauf, wer PEGIDA möglicherweise steuert und ein Interesse daran hat, dass diese Organisation samt der offen mit sechstelligen Beträgen finanzierten Gegenseite zur Erzeugung innenpolitischer Spannungen bis hin zu bürgerkriegsartigen Szenarien genutzt werden könnte.

PEGIDA Horoskop Büchse der Pandora AstrologieHoroskop PEGIDA – Büchse der Pandora

Wenn wir das Horoskop von PEGIDA betrachten, sehen wir drei sehr kraftvolle Aspektfiguren: Die erste ist eine mit der Spitze auf den Inkarnationspunkt des Horoskops zeigende Büchse der Pandora Figur in diesem Horoskop, die nicht nur durch insgesamt 16 beteiligte Horoskopfaktoren, sondern auch durch die Qualität der Beteiligten unsere Aufmerksamkeit verlangt: Nicht nur der Herrscher des hohen Selbst, Mars im 9. Haus, nein auch der wie Mars im galaktischen Zentrum stehende Transneptunier Quaoar kurz vor dem Inkarnationspunkt im 9. Haus  im Schützen deutet an, dass hier internationale Einflüsse – also insbesondere globale Finanzeliten – aus dem Hintergrund (Quaoar steht für unsichtbare Kräfte, die aber ein Schauspiel erschaffen) Einfluss nahmen, um den “Spaziergang” genannten antideutschen Zug (erinnern wir uns bitte, dass die Bewegung “Patriotische Europäer” heißt, also die Auflösung Deutschlands im Sinn hat!) zu inszenieren, wobei tatsächlich auch “rechte Kräfte” (so man die vom britischen MI6 gegründete und vom Verfassungsschutz mit V-Männern durchsetzte NPD oder den gesteuerten CDU-Ableger AfD als “rechts” bezeichnen möchte) mit eingespannt werden, um eben bei diesen “Spaziergängen” diese Kräfte zu binden.

Was ist nun eine Büchse der Pandora Figur im Horoskop aus astrologischer Sicht?

Die Büchse der Pandora im Horoskop wurde in der Huber-Astrologie so bezeichnet und sieht in Reinform so aus:

Büchse der Pandora Aspektfigur Horoskop

Der Planet an der Spitze ist dabei von zentraler Bedeutung, da hier die in der Büchse der Pandora enthaltenen drei Yod-Figuren in dem kleinen Trigon zusammenlaufen. Wir sehen in der Büchse der Pandora Figur im Horoskop von PEGIDA nach den oben beschriebenen Mars und Quaoar (selbst im Stellium mit dem galaktischen Zentrum, Pholus, Chariklo und Ixion!) an der Spitze dann am Eingang des Solarplexus die Sonne und das in einem Stellium mit Venus, Merkur, dem aufsteigenden Mondknoten und Pallas Athene.

Dieses Stellium mit Sonne,Venus und Mondknoten am Eingang zum Solarplexus deutet natürlich an, dass Emotionen – das Reich des Solarplexus – hier eine gewaltige Rolle spielen und auch spielen sollen, wie die für diplomatische Ränke bekannte Pallas Athene mit dabei belegt. Varuna im Sakralzentrum deutet an, dass hier Geheimdienste die Energien, also die Bewegungen der “Spaziergänge”, die Gegenspieler von der AntiFa usw. lenken könnten. Und mit Sedna im Wurzelbereich zeigt sich, dass hier eine Bewegung geschaffen wurde, die von ihren Vätern verraten wird, wie Sedna im Mythos von ihrem eigenen Vater brutal ins Meer geworfen wird, so dass sie ertrinkt. Dies deutet aber auch an, dass so mancher Beteiligte an PEGIDA durchaus diese Spiele der Geheimdienste durchschauen und aufwachen könnte, wenn er bemerkt, was für ein falsches Spiel mit den Menschen hier gespielt wird.

An der nächsten und letzten Ecke der Büchse der Pandora steht Nessus, der verräterische und mörderische Kentaur, der z.B. bei 9/11, aber auch bei den mutmaßlichen Wahlfälschungen bei den Bundestagswahlen 2013 und den Landtagswahlen 2014 in Sachsen an entscheidener Stelle mitgemischt hat. Nessus im 11. Haus im Wassermann – zudem gedeckt von der Konjunktion mit Neptun in den Fischen – dient hier dazu, die Moral der Menschen zu zersetzen, z.B. indem dann Leute wie der ursprüngliche angebliche Initator der Bewegung, der Kriminelle Lutz Bachmann, sich im Look von Hitler präsentieren, also genau die Vorurteile bestätigen helfen, die im Mainstream bereits gestreut wurden. Es geht also darum, die wahren Motive zu verschleiern (Neptun in 12) und echten Widerstand gegen die NWO-Politik der Massenimmigration unmöglich zu machen, indem die Akteure als lächerliche und unglaubwürdige Witzfiguren auftreten.

T-Quadrat im PEGIDA-Horoskop

T-Quadrat Aspektfigur HoroskopNicht nur die Büchse der Pandora, nein, auch ein massives T-Quadrat prägt dieses Horoskop von PEGIDA! Ein T-Quadrat signalisiert einen erheblichen Handlungsdruck, der aus dieser spannungsgeladenen Aspektfigur entsteht. Ein wesentliches Element dieser T-Quadrat Figur besteht natürlich aus dem Pluto-Uranus-Quadrat, das nun in wenigen Wochen noch einmal gradgenau werden wird! Eine Hintergrundanalyse zu den sich daraus ergebenden Spannungen gibt es bereits im Mitgliederbereich!

Dieses T-Quadrat hier im Horoskop des ersten “Spaziergangs” von PEGIDA beinhaltet neben dem soziale Spannungen geradezu erfordernden Pluto-Uranus-Quadrat noch die Konjunktion von Merkur mit den aufsteigenden Mondknoten, was signalisiert, dass hier auch die Absicht der Gründung von PEGIDA drinliegt: Soziale Unruhen (Pluto-Uranus-Quadrat) schüren und emotionalisierte Kommunikation betreiben (Merkur im Solarplexus).

Eine zusätzliche Yod-Figur im Horoskop von PEGIDA

Yod-Figur Horoskop SternenstaubastrologieWir finden im Horoskop von PEGIDA nicht nur die drei in der Büchse der Pandora enthaltenen Yod-Figuren, sondern noch eine zusätzliche, die auch deutlich zeigt, wer mit welchen Absichten hinter PEGIDA steckt: Diese Yod-Figur wird gebildet aus Saturn (also dem Staat, der alten Macht, auch der saturnischen Elite) im skorpionischen (also durchaus auch grausamen) Herzen von PEGIDA (das Herz beschreibt die Leitgedanken, also die gedankliche Blaupause eines Wesens oder eben, wie hier, einer Organisation), dem Mond im Solarplexus in der Jungfrau (das Volk = Mond wird emotionalisiert = Solarplexus und zum Opfer dargebracht = Jungfrau) und an der Spitze der Yod-Figur von Eris. Eris ist ein Kleinplanet. Und nicht irgendeiner. Größer als Pluto ist er zudem auch der massereichste Kleinplanet im Sonnensystem. Und Eris steht für Streit. Für Chaos. Letztlich gar auch für Krieg, denn Eris löste den trojanischen Krieg aus.

Eris an der Spitze dieser Yodfigur zeigt, wohin die grausamen Absichten der Elite (Saturn) und die emotionale Aufhetzung des Volkes (Mond) führen sollen: In Streit, bis hin zum Bürgerkrieg! Und das ist die aus meiner Sicht verborgene (Eris im 12. Haus) Absicht hinter dem Schüren der Emotionen: Man will gewalttätige Ausschreitungen provozieren, die eine weitere Einschränkung der Bürgerrechte, der Versammlungsfreiheit usw. rechtfertigen sollen.

Ausführliche Hintergründe zum Zeitgeschehen gibt es jeweils LIVE und auch als Aufzeichnungen im Mitgliederbereich der Sternenstaubastrologie. Du findest die hier gehörten und gelesenen Informationen wertvoll? Unterstütze bitte die aufwändige astrologische Aufklärungsarbeit, indem Du z.B. diesen Artikel teilst, indem Du der Facebook-Seite ein “gefällt mir” gibst, oder auch, indem Du das Projekt mit einem Jahresabo für den Mitgliederbereich unterstützt, in dem Du natürlich noch sehr viel aktuellere und umfassendere Infos und Hintergründe zur astrologischen Zeitqualität und den sich daraus ergebenden Handlungsempfehlungen findest!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

Horoskop MH17 – Video mit astrologischer Analyse

Zur ausführlichen Analyse von 30 Minuten zum Horoskop von Flug MH17 bitte hier klicken…

 Horoskop MH17 – Die Zeichnung des Horoskops

Auf dieser Zeichnung Horoskop MH17 habe ich einige zusätzliche Aspekte markiert und mit astrologischen Schlüsselwörtern versehen kommentiert.

Horoskop MH17 Abschuss Flugzeug Ukraine Sternenstaubastrologie

Was steckt astrologisch hinter dem Absturz des Flugzeugs der Malaysia Airlines? Horoskop MH17 gibt Auskunft…

Der Mainstream behauptete ja direkt, das sei ein Raketenangriff gewesen. Da fragt man sich wieder mal direkt: Woher haben die denn den Beweis, dass da Raketen im Spiel waren? Antwort: Sie haben keinen!

Für mich sieht das Horoskop des Verschwindens von MH17 von den Radarschirmen eher nach einem Inside-Job der Elite aus… Jupiter frisch im Löwen in 9 Quincunx rückläufiger Nessus in 4 in den Fischen = die arrogante (Löwe) Elite (Jupiter in 9) verrät und tötet (Nessus) die Insassen des Flugzeugs in ihrem geschützten Raum (4. Haus) auf heimlichen Wegen (Fische)… mit dem allzu schnellen Übernehmen der Mainstreampropaganda wäre ich in so einem Moment doch eher vorsichtig, oder? Wobei aber genau das natürlich die Absicht des Merkur im 9. Haus ist (Bote der Elite), der im Sextil zum Orcus in 10 (die Toten in der Öffentlichkeit!) und im Trigon zum Neptun im 4. Haus (die manipulierte “innere Wahrheit” des Menschen!) als Überbringer täuschender allzu offensichtlicher Botschaften wirkt…

Welche okkulten und numerologischen Bezüge finden wir im Horoskop MH17?

Die üblichen okkulten Bezüge dürfen natürlich auch nicht fehlen: MH 17 am 17. und “Himmelskönigin” Juno bei 17°17′

Quersumme von 17 ist ja 8 … und Juno im 8. Haus… im Herzen des Horoskops… die Himmelskönigin ist der Elite gnädig… sie lässt aus blauem Himmel Wrackteile regnen… auf genau die strategisch passende Region der Erde (die Ost-Ukraine!)… sehr nützlich das alles… und das auch noch in den nützlichen Zwillingen…

Ein T-Quadrat der Sonne mit Mars und Eris – explosive Stimmung im Horoskop MH17

Mars war (in Konjunktion mit der explosiven Vesta!) im 12. Haus in einer exakten Opposition zu Eris in 6 und im T-Quadrat zu Sonne Konj. Varuna in 9… Die Elite (Sonne in 9)  benutzte also die Geheimdienste (Varuna) um aus dem Hinterhalt (12. Haus) explosive Waffengewalt (Mars/Vesta) gegen die wehr- und ahnungslosen Passagiere & Crew der Maschine einzusetzen (siehe noch mein Kommentar zu Jupiter/Nessus weiter oben) mit dem Ziel, Streit zu schüren (Eris im Widder)…

Was uns Mond/Orcus im Horoskop MH17 zu erzählen haben…

Der exakte Quincunx von Mond/Orcus fiel mir im Horoskop MH17 auch noch ins Auge… da soll durch die in der Öffentlichkeit zur Schau gestellten Totenzahlen und Herkunftsländer der Verstorbenen (Orcus in 10) aggressive Empörung in den Massen (Mond im Widder im Solarplexusbereich des Horoskops) geschaffen werden… aus meiner Sicht alles Kriegstreiberei, zumal nach Aussage einiger Rettungskräfte wohl schon ältere Leichen (Mond/Orcus!) im Flugzeug gewesen sein sollen…

Bereits im März 2014 verschwand MH370 – was war geschehen? Horoskop-Video

Als am 8. März 2014 Flug MH370 der Malaysia Airlines verschwand, hatte ich einige Tage später, genau genommen am 18. März 2014 diese öffentliche astrologische Analyse erstellt, deren Aussagen seitdem immer wieder von anderen Blogs, Websites und Videos aufgegriffen bzw. bestätigt worden sind.

Auch zum Flug MH370 gibt es im Mitgliederbereich der Sternenstaubastrologie – der inzwischen mehr als 20 Stunden astrologische Analysen mit vielen Details & Hintergründen enthält –  bereits eine 60-minütige astrologische Insideranalyse…

Alles (IST) Liebe,

Alexander

P.S. Eine ausführliche astrologische Analyse der Hintergründe von Horoskop MH17 von mehr als einer halben Stunde gibt es im Mitgliederbereich der Sternenstaubastrologie, der inzwischen mehr als 20 Stunden astrologische Analysen mit vielen Details & Hintergründen enthält! Hier zeige ich unter anderem, wie die Mainstream-Medien die Wahrheit über den Absturz mal wieder in der Öffentlichkeit versteckt haben…