Astrologie als Einweihungsweg

Warum Astrologie den meisten Menschen schadet

Astrologie als EinweihungswegZunächst wollen wir diesem Artikel & Video untersuchen, warum Astrologie den meisten Menschen schadet. Und dann schauen wir, wie Dir Astrologie als Einweihungsweg in Deinem Leben dienen kann, um wirklich zu WERDEN, was Du BIST!

Wie jetzt? – Astrologie soll mir schaden?Warum das denn?

Wenn wir Astrologie als Einweihungsweg erkennen und mit der entsprechend angemessenen Achtsamkeit anwenden, schadet sie uns nicht. Und anderen Menschen auch nicht. Aber…

Video: Astrologie als Einweihungsweg

…hier im Video zeige ich Dir, warum die meisten Menschen sich mit Astrologie nur selbst schaden. Und ja, viele werden sogar süchtig danach! Das ist allerdings kein Fehler der Astrologie, aber sieh am besten einfach selbst:

Um mehr über das am Ende des Videos beschriebene Individuationsstarterpaket zu erfahren, klick hier!

Astrologie schadet, wenn sie im Dienste des Egos angewandt wird

Wir leben in interessanten Zeiten. In Zeiten, wo der degenerierte Durchschnittsmensch glaubt, Spiritualität & Esoterik, also die Essenz dessen, was wir SIND und WERDEN können, sei dazu da, sein kleines Ego ein wenig aufzumotzen. Und dazu wird noch der letzte Schamane in seinem zuvor noch unberührten Regenwalddorf aufgespürt. Um ihm dann seine Geheimnisse zu entlocken. Damit sie dem abendländischen Ego dazu dienen sollen, seinen outgeburnten Körper und Geist zu regenerieren.

Astrologie als Einweihungsweg Sonne ErdeUnd natürlich darf auch die Astrologie dabei nicht fehlen! Welche Geschmacksrichtung hätten’s denn gern? Astrologie hätten wir heute in vedisch, chinesisch, psychologisch, esoterisch und ab Mai 2018 dann auch in bionisch und psychotronisch. Welche Du wählen solltest? Egal, sie sagen Dir alle, wann Du den Megajob bekommst, wann der heiße Partner, die Megabraut in Dein Leben schneit, oder natürlich Dein Soulmate. Ja, vergiss niemals die Soulmates! Und natürlich verraten sie Dir auch, wann Du welche Aktie kaufen, halten oder Dir den Hintern damit abwischen kannst.

“Ach, lass sie doch. So sind die Menschen eben. Die beißen ja nicht. Die wollen doch nur spielen”, höre ich hier viele gleich abwiegeln, die dabei natürlich nur ganz zufällig in der Branche tätig sind und gut und gerne von der unerbittlich unersättlichen Sucht der spirituellen Egos nach vermeintlicher esoterischer Bedeutsamkeit oder einfach einem feinen materiellen Vorteil aus der Position ihres Glückspunkts leben!

Ja, lange hab ich das so gehalten, aber ich hab es satt! Alle diese Menschen – sowohl auf der beratenden als auch auf der gierig aufsaugenden Seite – verpassen auf diese Weise den eigentlichen Sinn und Zweck , nicht nur der Astrologie, sondern ihres gesamten Lebens! Wir verpassen auf diese Weise unsere Bestimmung!

Nein, im Leben hat nicht der gewonnen, der am Ende am meisten Geld verdient, am wenigsten Tiere gegessen oder zum 23. Mal sein Soulmate gefunden hat!

Tatsächlich gibt es überhaupt nur eines, was wir als Erfolg betrachten können, wenn es dann eines Tages daran geht, in die Kiste zu springen: Haben wir uns eine Seele verdient, oder nicht?! – Und nur dann, wenn wir unser Horoskop unter dieser Prämisse betrachten, wird uns die Astrologie nicht schaden.

Schon Thorwald Dethlefsen sprach von Astrologie als Einweihungsweg!

Als ganz junger Kerl las ich “Schicksal als Chance“, von Thorwald Dethlefsen.  In diesem Buch, das ich übrigens für weitaus bedeutender halte, als das weitaus polulärere Werk “Krankheit als Weg“, spricht Dethlefsen auch über die Astrologie. Aber eben die Astrologie als Einweihungsweg. Was bedeutet das konkret?

Thorwald Dethlefsen Astrologie als Einweihungsweg ZitatLassen wir Thorwald Dethlefsen einfach selbst sprechen! Er schrieb 1979 in “Schicksal als Chance”:

“Wahre Astrologie war und ist ein Einweihungsweg, der über die Selbsterkenntnis & Naturerkenntnis zur Gotteserkenntnis führt.”

Und genau das ist es ja auch, was in der Arbeit der Sternenstaubastrologie stattfindet! Nur nenne ich die drei Begriffe, die Dethlefsen hier wählte, etwas anders. Aber dazu komme ich gleich!

Zunächst noch ein Wort zu Dethlefsen selbst: Astrologisch war er ein Schüler von Wolfgang Döbereiner und betrachtete die Astrologie – wie leider so viele studierte Psychologen – lediglich abstrakt. In “Schicksal als Chance” schrieb er: „Die Astrologie ist und bleibt die Lehre von den Urprinzipien, nicht von den Sternen. Die Planeten sind eine praktikable, jedoch ersetzbare Ebene.“

Diese Auffassung teile ich nicht, da sich heute, mit den immer weiter führenden Entdeckungen im Elektrischen Universum aus meiner Sicht immer deutlicher zeigt, wie sehr alles im Universum elektromagnetisch, also sehr konkret stofflich, miteinander verbunden ist und auf diese Weise auch Wechselwirkungen entfaltet. Also hat aus meiner Sicht die Wirkebene, die sich in der Astrologie zeigt, sehr wohl einen konkreten elektromagnetischen Hintergrund.

Diese Erkenntnisse haben allerdings erst in den letzten zehn Jahren mehr Aufmerksamkeit erregt. Daher könnte ich mir vorstellen, dass Thorwald Dethlefsen, würde er heute (noch) leben, sich durchaus auch mit dieser Ebene beschäftigen würde. Aber das ist natürlich Spekulation. Kommen wir wieder zum Thema! Was schrieb Dethlefsen oben im Zitat zur Astrologie als Einweihungsweg nochmal? Er sprach von  “Selbsterkenntnis, Naturerkenntnis und Gotteserkenntnis”:

Astrologie als Einweihungsweg zu Erwachen, Energetisierung & Erleuchtung!

Wo finden wir das Potenzial zu “Selbsterkenntnis, Naturerkenntnis und Gotteserkenntnis”, wie Thorwald Dethlefsen die Astrologie als Einweihungsweg beschrieb, im Menschen? Genau damit befasst sich die Sternenstaubastrologie seit vielen Jahren und bietet dazu auch konkrete Anleitung für den suchenden Menschen:

Astrologie als Einweihungsweg drei Selbste des Menschen“Selbsterkenntnis, Naturerkenntnis und Gotteserkenntnis” finden wir in ganz spezifischen Bereichen des Menschen: Seit Urzeiten sind sie als die “drei Selbste” bekannt. Im Mittleren Selbst findet Selbsterkenntnis statt. Im Unteren Selbst geht es um die Naturerkenntnis. Und nur der schwierig zu erlangende Zugang zum Hohen Selbst, kann uns Gotteserkenntnis vermitteln.

Was ist nun die Grundlage von Selbsterkenntnis im Leben eines Menschen? Natürlich, wenn wir das Selbst, also DAS, was immer bereits IST, erkennen! Dieses Selbst im Herzen zu erkennen, kann auch als Erwachen bezeichnet werden.

Und worauf basiert Naturerkenntnis? Wenn wir vom Erwachen, also von der Selbsterkenntnis im Mittleren Selbst aus, eintauchen ins Untere Selbst, gelangen wir dorthin. Wir bringen das Erwachen auf die Erde und energetisieren es so in der Tiefe des Körperlichen. Diese Energetisierung vertieft sich immer weiter, bis wir so sehr auf den Punkt kommen, dass die Energie die Wirbelsäule entlang aufsteigt.

Wohin steigt sie nun auf? Sie steigt auf ins Hohe Selbst, wo wir die Gotteserkenntnis, die wir auch Erleuchtung nennen können, erfahren!

Fragst Du Dich jetzt, was dieser erhabene Prozess der Erfüllung unserer Bestimmung mit Astrologie zu tun haben könnte? – Hier kommt die Antwort:

Dein Individuationstrigon öffnet die Tür zur Astrologie als Einweihungsweg

Ganz recht, die Astrologie als Einweihungsweg beginnt mit Deinem Individuationstrigon! Falls Du Deines noch nicht kennst, hol Dir auf dieser Seite meinen kostenlosen Kurs dazu! Darin zeige ich Dir, wie Du Dein eigenes Individuationstrigon nicht nur berechnen, sondern auch zeichnen kannst.

Hier im Bild siehst Du: Individuation, also der Einweihungsweg, den wir zu beschreiten haben, wenn wir unsere Bestimmung erfüllen wollen, findet in unserem Körper statt. Hier auf der Erde. In ganz bestimmten Zentren. In einer ganz bestimmten Reihenfolge. Nichts daran ist “zufällig” oder gar “beliebig”.

Astrologie als Einweihungsweg im Menschen

Jedes der Zentren in Deinem Körper hat einen Zweck auf diesem Weg. Zu seiner Zeit. Dein Horoskop zeigt Dir, welche Energien zu welcher Zeit und in welcher Weise gelebt werden wollen, damit Erwachen, Energetisierung und Erleuchtung stattfinden können. Oder wie es Thorwald Dethlefsen nannte, “Selbsterkenntnis, Naturerkenntnis und Gotteserkenntnis”!

Bist Du bereit, Deinen eigenen Einweihungsweg zu betreten?

Natürlich kann ein solcher Artikel nur einen kleinen Einblick darin geben, wie es geht, unsere Bestimmung zu leben! Darum lade ich Dich ein, mit mir gemeinsam, tiefer zu gehen! Und Dein Erwachen in Deinen Alltag zu bringen. Denn nur dort kannst Du sie konkret erleben: Die Astrologie als Einweihungsweg des Menschen im 21. Jahrhundert! – Ich freue mich, Dich dabei ein Stück Deines Weges zu begleiten!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

Individuation im Horoskop - Warum so selten

Wie zeigt sich Individuation im Horoskop?

Individuation im Horoskop - Warum so seltenIndividuation heißt Selbstwerdung. Es geht hier also darum, zu WERDEN, was Du immer bereits BIST! Warum sollte Dich das interessieren? Weil es nach meiner Erfahrung der einzige Weg ist, der tatsächlich zu innerer Erfüllung und zu äußerem Erfolg führt.

Die beiden gehen Hand in Hand. Und genau in dieser Reihenfolge: Zuerst kommt die innere Erfüllung. Und dann folgt der äußere Erfolg!

Was heißt das? Vor allem heißt das: Es gibt einen Grund, dass Du hier bist. Hier auf der Erde! Etwas will sich durch genau Dich verwirklichen! Und wie erkennst Du, was sich da genau verwirklichen will?

Ganz einfach: Während sich die Selbstwerdung in Deinem Leben verwirklichen soll, zeigt sich Dir die Landkarte zur Individuation in Deinem Horoskop!

Zunächst erkennst Du den ersten Schritt am Element, in dem Dein Inkarnationspunkt liegt. Dieser spezielle Punkt zeigt Dir den Eingang in Dein Herz! Und er zeigt Dir, welche speziellen Qualitäten Du aus Deinem Herzen auf die Erde bringen sollst!

Video – Individuation im Horoskop – Wie zeigen sich die 4 Elemente darin?

– Um Dir meinen kostenlosen Videokurs zu holen, mit dem Du lernst, Dein Individuationstrigon zu berechnen und zu zeichnen, klick hier!
– Um mehr über Dein 2-Sessions-Individuationsstarterpaket zu erfahren und gleich mit Deiner Individuation im Horoskop zu beginnen, klick hier!

Individuation im Horoskop – Dein Individuationstrigon

Individuation im Horoskop Selbstwerdung RechtsdrehungNach vielen Jahren im Bereich der Bewusstseinsforschung in Kombination mit astrologischer Pionierarbeit entstand das Individuationstrigon als Werkzeug für Menschen, die ihre Bestimmung erkennen und dann auch WERDEN wollen, was sie immer bereits SIND. So zeigt sich Individuation im Horoskop!

Am Inkarnationspunkt lernen wir, gemäß dem Zeichen, in dem dieser Inkarnationspunkt liegt, aufzuwachen. Wir verstehen so im Herzen, welche Qualitäten durch uns in unserem Körper Fleisch werden (inkarnieren heißt “Fleisch werden”!) wollen. Wir tauchen hier immer wieder und immer tiefer ein, bis unser Herz von DEM, was wir wirklich SIND, überfließt und so die nötige Energie frei wird, um zu WERDEN, was ich BIN!

Am Initiationspunkt sind wir eingeladen, zu DEM, was wir am Inkarnationspunkt entdeckt haben, im Körper zu stehen. Hier geht es darum, erwachsen zu werden und nicht nur volljährig. Wir reifen, indem wir erkennen, dass es wichtiger ist, zu unserem Herzen zu stehen, als anderen Menschen zu gefallen.

Und am Intuitionspunkt geht es schließlich darum, weise zu werden und nicht nur alt! Dieser Punkt lädt uns ein, die geistige Botschaft ins Leben kommen zu lassen, die sich aus dem entwickelt, was wir bis dahin auf unserem Weg der Individuation im Horoskop verwirklicht haben.

Entselbstung im Horoskop! – Dein Exdividuationstrigon

Linksdrehung Entselbstung im HoroskopHier beantwortet sich die Frage aus der Überschrift, warum Individuation im Horoskop so selten ist: Gewöhnliches physisches Leben auf der Erde findet in der Linksdrehung statt. Wer sich lediglich in diesem linksdrehenden Leben behaupten will, braucht keine Individuation! Hier geht es nur um drei Themen, zwischen denen diese linksdrehende Existenz abläuft: 1. Geburt, 2. Fortpflanzung und 3. Tod.

So einfach, nicht wahr? Mehr als diese drei eben genannten Punkte benötigt keine Gattung für ihre Arterhaltung! Man muss lediglich dafür sorgen, dass Kinder geboren werden und heranwachsen, so dass diese ebenfalls wieder für Nachwuchs sorgen können, während sich die Zahl der Angehörigen der Gattung durch den dritten im Bunde, also durch den Tod reguliert.

Warum beschreiben diese drei Punkte aber nun die Entselbstung, also das Gegenteil der Individuation? Es ist ja nichts gegen Geburt, Kinder und Tod zu sagen, oder? – Nein, das ist auch nicht der Punkt! Es geht darum, dass in der Linksdrehung diese drei Punkte zum einzigen Inhalt des Lebens werden! Und so verdecken sie die Möglichkeit, zu WERDEN, was Du BIST!

Was ist denn nun der Unterschied zwischen Links- und Rechtsdrehung?

In der Linksdrehung geht es also schlicht um die physische Arterhaltung. Wenn wir uns also komplett mit dem physischen Körper identifizieren und glauben “das bin ich”, interessieren wir uns auch nur für die von uns gewohnheitsmäßig mit diesem Körper identifizierte Persönlichkeit, die wir für “ich bin” halten. Daher beginnt die Exdividuation immer am Geburtspunkt, der nur sagt: Hier wurde noch ein Körper mehr für dieses System geboren. Herangewachsen sorgt dieser Körper am Fortpflanzungspunkt für Kinder, so dass die Art erhalten bleibt. Nach Aufzucht des Nachwuchses stirbt er. Frei von jeglicher geistiger Bedeutung.

In der Rechtsdrehung beginnen wir am Inkarnationspunkt und fragen nach dem großen “ICH BIN”, indem wir hier im Herzen die Frage stellen “Wer BIN ich?” Das hierdurch ausgelöste Erwachen will sich dann inkarnieren, also Fleisch werden. Hier übernimmt also das Geistige den physischen Körper und gibt der körperlichen Existenz eine komplett andere, komplett eigene Bestimmung, die sich dann im weiteren Verlauf der Individuation im Horoskop verwirklicht!

Wie verwirklicht sich Individuation im Horoskop im Menschen?

Was passiert in Deiner Session zum Erwachen1. In der ersten Session im Individuationsstarterpaket widmen wir uns Deinem Erwachen gemäß Deines Individuationstrigons und entdecken so, wie sich die drei Punkte in unserem Individuationstrigon gegenseitig unterstützen bzw. uns vor Herausforderungen stellen. In den auf diese erste Session folgenden Wochen oder auch Monaten geht es dann darum, diesen Prozess der Individuation im Horoskop auch in Deinen Alltag zu übertragen, wofür wir in dieser ersten Session einen konkret und einfach für Dich nachvollziehbaren Ablauf Deiner “Hausaufgaben” für diese Zeit erarbeiten.

2. Erst wenn Du Dich so weit fühlst, dass Du einen inneren Bezug zu Deinem Individuationstrigon und seiner Mechanik im Alltag gewonnen hast, holst Du Dir die zweite Session, in der wir uns dann im Detail und auch in einer von mir speziell entwickelten Körpergrafik anschauen, wie sich die Individuation im Horoskop in Deinem Körper ausdrücken möchte!

In dieser zweiten Session schauen wir uns dann auch gemeinsam an, welche speziellen Aktivierungen der Herrscher Deiner Drei Selbste in Deinem Leben aktuell wirken. Wir untersuchen auch, welche Planeten in Deinem Horoskop außer Rand & Band laufen. Das zeigt Dir, wo Du also speziell dazu neigst, ganz eigene Wege im Leben zu entdecken und zu erforschen. Zusätzlich sind auch die aktuellen Planetenbewegungen und ihre Auswirkungen auf Dein Leben ein Thema in dieser zweiten Session.

Ich freue mich sehr, wenn Du Deine Individuation gemeinsam mit mir angehen willst! Hol Dir hier mehr Infos über das Individuationsstarterpaket und lass uns gemeinsam in dieses lohnendste aller menschlichen Abenteuer aufbrechen: Zu WERDEN, was Du BIST!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald